Mit Apfelessig abnehmen: Ist da wirklich etwas dran?

apfelessig abnehmen
  • Apfelessig soll die Verdauung und die Fettverbrennung anregen, entgiftend wirken und den Appetit zügeln.
  • Wer mit Apfelessig abnehmen möchte, sollte vor jeder Mahlzeit ein Glas Wasser mit Apfelessig trinken.
  • Wer den Apfelessig-Drink nicht verträgt, kann auch auf Apfelessig-Kapseln zurückgreifen. Die Wirkung fällt jedoch häufig wesentlich geringer aus.

Apfelessig ist gesund und schon seit langer Zeit ein beliebtes Hausmittel, welches für verschiedene Gebiete eingesetzt werden kann. Auch im Bereich des Abnehmens soll Apfelessig wahre Wunder bewirken. Aber hilft Apfelessig beim Abnehmen? Und wie viel Essig?

In unserem Ratgeber klären wir Sie rund um das Thema Apfelessig-Diät auf. Wir erklären Ihnen, wie Apfelessig im Körper wirkt und wie viel Sie am Tag davon trinken müssen. Außerdem bekommen Sie Tipps, wie Sie den perfekten Drink zubereiten können und ein Rezept zum Apfelessig selber machen.

1. Apfelessig soll die Verdauung und den Stoffwechsel anregen

frau mit flachem bauch

Apfelessig soll sich positiv auf die Verdauung und den Stoffwechsel auswirken.

Seit jeher gilt Apfelessig als wahres Wundermittel. Er soll perfekt geeignet sein, um erfolgreich Pfunde zu verlieren.

So soll Apfelessig:

Der Essig wird aus dem Most des Apfels hergestellt. Durch Essigsäurebakterien entsteht Alkohol, der wiederum in Essig umgewandelt wird. Um die Haltbarkeit zu erhöhen, wird der Essig häufig pasteurisiert. Dabei gehen allerdings hitzeempfindliche Vitamine und Mineralstoffe verloren.

Greifen Sie hingegen zu Bio-Produkten, können Sie dieses Problem umgehen. Denn der Essig wird in den meisten Fällen weder erhitzt noch gefiltert. So bleibt auch die naturtrübe Farbe erhalten. Sie können Apfelessig sowohl in der Apotheke als auch in Drogerien und Reformhäusern kaufen.

Dem Apfelessig wird nachgesagt, dass er besonders viele Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe beinhaltet. Dies ist jedoch nicht wirklich der Fall. Da pro Glas nur etwa 2 TL Apfelessig verwendet werden, ist auch die Menge der Vitamine und Mineralstoffe eher gering. In einem Glas Apfelsaft sind im Vergleich wesentlich mehr von diesen Inhaltsstoffen vorhanden.

2. Mit Apfelessig abnehmen

äpfel apfelessig maßband

Dass man mit Apfelessig erfolgreich abnehmen kann, ist wissenschaftlich nicht erwiesen.

Wer mit Apfelessig abnehmen möchten, dem wird empfohlen, etwa eine Viertelstunde vor jeder Mahlzeit ein Glas Wasser mit 2 TL Apfelessig zu trinken. Der Drink soll als Appetitzügler wirken und gleichzeitig die Verdauung und den Stoffwechsel anregen. Die meisten Diäten sehen außerdem eine maximale Kalorienzufuhr von 1200 kcal vor.

Erfahrungen zufolge reicht es jedoch nicht aus, Apfelessig zu trinken, um erfolgreich abzunehmen. Dies wäre auch zu schön, um wahr zu sein. Wer mit Apfelessig abnehmen möchte, sollte sich zusätzlich gesund ernähren und viel bewegen. Daher sollten Sie eine Apfelessig-Diät grundsätzlich nur unterstützend zu einer Ernährungsumstellung durchführen.

2.1. Apfelessig ist kein Wundermittel

Auch wenn einige Forscher davon überzeugt sind, dass man erfolgreich mit Apfelessig abnehmen kann, ist diese Wirkung wissenschaftlich nicht belegt. Es gibt lediglich eine Studie, die Erfolge hinsichtlich des Gewichtsverlusts nahelegt, ohne jedoch die Gründe für diesen Effekt nennen zu können. Diese wurde in Japan durchgeführt.

Die selbe Studie kommt auch zu dem Ergebnis, dass Apfelessig den Blutdruck senken soll.

Dabei wurden die Teilnehmer in drei verschiedene Gruppen aufgeteilt. Während zwei Gruppen 12 Wochen lang unterschiedlich dosiertes Essigwasser bekamen, erhielt eine Gruppe lediglich ein Placebo. Bei der Untersuchung kam heraus, dass die beiden Gruppen, die Essigwasser bekamen, signifikant mehr abnahmen als die Personen aus der Placebo-Gruppe.

Aber: Die zitierte Studie ist mit einer Teilnehmerzahl von knapp über 50 Personen pro Gruppe nicht annähernd repräsentativ und ist daher kaum aussagekräftig. Generell gibt es für die meisten angeblichen Effekte von Apfelessig keinen wissenschaftlichen Beweis.

Lediglich eine leichte antibakterielle und verdauungsfördernde Wirkung konnte nachgewiesen werden. Die moderate Einnahme von Apfelessig schadet laut Experten allerdings auch nicht.

Um dauerhaft und gesund abzunehmen, spielt vor allem eine gesunde Ernährung eine wichtige Rolle. Daher sollten Sie vor allem auf eine reduzierte Kalorienzufuhr achten. Essen Sie gesunde Lebensmittel, wie Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, Proteine und gute Fette.

3. So bereiten Sie den Apfelessig-Drink zum Abnehmen zu

apfelessig mit honig und äpfeln

Der Drink ist weniger sauer, wenn Sie etwas Honig hinzufügen.

Apfelessig hat keinen besonders angenehmen Geschmack. Um Magenproblemen und Sodbrennen vorzubeugen, sollten Sie Essig immer nur verdünnt zu sich nehmen. Um den Stoffwechsel und die Verdauung anzuregen, macht es Sinn, den Drink ca. 15 Minuten vor jeder Mahlzeit zu trinken. Trinken Sie zusätzlich ein Glas vor dem Schlafen gehen, soll sich dies angeblich auch positiv auf die Fettverbrennung auswirken.

Die Zubereitung mit gekauftem Apfelessig ist ganz einfach. Geben Sie dazu einfach 2 TL Essig in ein Glas mit lauwarmem Wasser. Sie können außerdem zusätzlich Honig oder Apfelsaft hinzufügen. So schmeckt der Drink nicht so sauer. Sie können Ihr Getränk auch mit weiteren Frucht- oder Gemüsesäften aufpeppen.

Um Erfolge zu erzielen, können Sie diese Diät über 4 oder mehr Wochen durchführen. Das kommt vor allem darauf an, wie viel Gewicht Sie verlieren möchten.

Achtung: Achten Sie unbedingt auf die richtige Dosierung! Wenn Sie zu viel Apfelessig verwenden, wird der Drink ungenießbar. Außerdem kann der hohe Säuregehalt bei übermäßigem Konsum Magen und Zähne schädigen.

3.1. Rezept: Apfelessig selber machen

Wenn Sie nicht auf Apfelessig aus dem Reformhaus oder dem Supermarkt zurückgreifen möchten, können Sie diesen auch ganz einfach selbst zubereiten.

Im Folgenden finden Sie ein Rezept für selbstgemachten Apfelessig aus Äpfeln:

selbstgemachter apfelessig gärt

Decken Sie die Gläser mit dem selbstgemachten Apfelessig mit einem Tuch ab.

Zutaten:

  • Bio-Äpfel
  • Zucker (2 EL pro Kilo Äpfel)
  • eine Schüssel oder ein Einmachglas
  • ein Küchentuch

Zubereitung:

  • Äpfel waschen und inklusive Schale und Kerngehäuse in kleine Stücke schneiden.
  • Die Apfelstücke in eine Schüssel oder ein Einmachglas mit Wasser geben. Den Zucker darauf verteilen.
  • Umrühren, das Gefäß mit einem Küchenhandtuch abdecken und an einen dunklen, kühlen Ort stellen.
  • Täglich umrühren und darauf achten, dass kein Schimmel entsteht.
  • Nach etwa einer Woche hat sich ein Schaum auf der Flüssigkeit gebildet. Daraufhin können Sie den Sud durch ein Küchenhandtuch abgießen und in saubere Gläser füllen.
  • Weitere vier bis fünf Wochen an einem wärmeren Ort gären lassen. Decken Sie die Gläser dazu mit einem Tuch oder mit Nylonstrümpfen ab, damit die Flüssigkeit weiterhin Sauerstoff bekommt.
  • Durch ein Sieb abgießen und in Flaschen füllen. Je nach Belieben nachreifen lassen.

Info: Der Apfelessig hält sich etwa 3 bis 4 Wochen, wenn Sie die Flasche im Kühlschrank aufbewahren.

4. FAQs – Wichtige Fragen und Antworten

frische äpfel an apfelbäumen

Mancherorts können Sie Apfelessig frisch vom Bauernhof kaufen.

Was muss ich beim Kauf von Apfelessig beachten?

Achten Sie beim Kauf von Apfelessig unbedingt auf eine gute Qualität. Am besten ist es, wenn Sie Apfelessig in Bio-Qualität kaufen. Diesen bekommen Sie im Reformhaus oder in Drogerien. Sie erkennen Ihn daran, dass er naturtrüb ist, nicht pasteurisiert wurde und keine Zusatzstoffe enthält. Eine gute Möglichkeit ist es außerdem, Apfelessig direkt bei einem Bauern zu erwerben.

Welche positiven Effekte hat Apfelessig noch?

Angeblich soll sich Apfelessig insgesamt positiv auf die Gesundheit auswirken. So soll er  das Immunsystem stärken, die Blutzuckerwerte senken, das Hautbild verfeinern und den Haaren strahlenden Glanz verleihen. Ebenso wie der Mythos, mit Apfelessig abnehmen zu können, konnten all diese Verspreche bisher jedoch wissenschaftlich nicht belegt werden.

Sind Apfelessig-Kapseln zu empfehlen?

Apfelessig-Kapseln, -Tabletten oder -Pulver zählen zu Nahrungsergänzungsmitteln. Sie enthalten wesentlich weniger Nährstoffe als der natürliche Essig. Die Wirksamkeit ist zudem wissenschaftlich nicht belegt. Sie sind daher nur zu empfehlen, wenn Ihr Magen den Essig nicht so gut verträgt.

Mit Apfelessig abnehmen: Ist da wirklich etwas dran?
Wir freuen uns über Ihre Bewertung

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.