FitX Fitnessstudio – Ein Studio für alles und jeden?!

  • Die FitX Studios sind 24/7 geöffnet, so dass für jeden Trainierenden die passende Trainingszeit zur Verfügung steht.
  • Speziell für Frauen wird ein separates Lady Gym angeboten, in dem die Sportlerinnen in Ruhe trainieren können.
  • Das umfangreiche Kursangebot bietet für jeden etwas und ist bereits im Monatsbeitrag enthalten.

Die Fitnessbewegung in Deutschland ist ungebremst auf dem Vormarsch. Ob Bodybuilding, CrossFit, Cardio, Freihanteltraining, Gerätepark, Sling Training oder Kurse – die Angebote werden immer vielfältiger, zugleich ähneln  sich die Fitnessstudios immer mehr.

Seit McFit & Co. sinkt außerdem der Preis immer weiter. Das ist eigentlich eine sehr positive Entwicklung. So werden Fitnessstudios für jeden und jede erschwinglich. Aber leidet darunter nicht auch die Qualität? Eine Kette, bei der das Angebot trotzdem hochwertig sein soll, ist auch FitX.

In unserem Ratgeber erfahren Sie alles rund um die Angebote, Geräte und Kurse, aber auch über kleinere Abstriche der FitX-Studiokette.

1. Was macht FitX aus?

For all of us ist das Motto des Fitnesssunternehmens, das sich Ende 2009 gründete. Trainierende jeder Altersgruppe und jeden Geschlechts sollen durch vielfältige Angebote auf ihre Kosten kommen. Und auch sonst scheint FitX seiner universellen Vision durch stätige Expansion näher zu kommen: Aktuell gibt es deutschlandweit 66 Studios (Stand: Juli 2018), Tendenz steigend.

1.1. FitX lockt mit unschlagbar günstigen Angeboten

Trainingsgeräte Fitnessstudio

Die Auswahl an Fitnessgeräten ist umfangreich.

Die Fitnessstudiokette FitX bietet ein Komplettpaket zu einem monatlichen Beitrag von lediglich 20 Euro. Darin inbegriffen sind folgende Leistungen:

  • 24 Stunden/7 Tage die Woche geöffnete Studios
  • 36 Kursangebote
  • Trainingsbetreuer/-innen
  • kostenlose Getränke (Wasser und vitaminreiche Getränke)
  • kostenloses Duschen nach dem Training
  • kostenlose Fahrzeugstellplätze

Des Weiteren heißt das Fitnessstudio seine Neuzugänge mit einem Präsent, u. a. bestehend aus einer Trinkflasche und einem Handtuch mit FitX-Logo, willkommen.

1.2. FitX verspricht ein vielfältiges Trainingsangebot

FitX bietet seinen Mitgliedern auf jeweils 2500 Quadratmetern Studiofläche reichhaltige Trainingsmöglichkeiten in mal abgetrennten, mal ineinander übergehenden Bereichen. Diese sind unter anderem:

  • Trainingsflächen für Geräte
  • Cardio
  • ClassX-Kurse (z. B. Yoga, Stepper, HIIT)
  • Freihantelbereich
  • Zirkel
  • Turnen

Zudem gibt es einen abgegrenzten Bereich, genannt Lady Gym, in dem ausschließlich Frauen ungestört trainieren können.

1.3. Individuelle Betreuung und reichhaltiges Kursangebot

Bei der Anmeldung erhalten die Mitglieder von FitX eine persönliche X-Card, mit der sie in allen FitX-Studios bundesweit trainieren können.

Jeden Tag stehen zwischen 8.00 Uhr und 22.00 Uhr Trainer/-innen zur Anleitung sowie zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung. Sämtliche angebotenen Kurse sind ebenfalls in der Flatrate enthalten. Hierzu gehören beispielsweise

  • Power & Intervall,
  • Muskel & Form,
  • Rumpf & Stabilität,
  • Fitness & Vielfalt,
  • Rhythmus & Leidenschaft,
  • Radrennen & Team sowie
  • Balance & Stärke.
Frauen mit Yogamatten

In FitX Studios werden exklusiv für Frauen eigene Trainingsbereiche angeboten.

Wöchentlich bietet FitX 35 Kurse zu festen Zeiten an. Dabei können Sie zwischen den Schwerpunkten Cardio, Kraft, Explosivität oder Beweglichkeit wählen – oder sich einfach für den Allround-Mix entscheiden.

Die Schwerpunkte sind in jedem Kursangebot ausgewogen gesetzt. So werden Einsteiger ebenso wie Profis angemessen ausgelastet.

1.4. Selfmade-Studio

Besonders ist auch, dass FitX einige der in den Fitnessstudios eingesetzten Sportgeräte selbst produziert. Dazu gehören Fitnessmatten, Kurzhanteln, Trampoline oder Steps mit dem Label FitX Industries.

3. Vertragsbedingungen der Fitx-Studios

Vertrag kündigen Kalendereintrag

Tragen Sie sich am besten rechtzeitig einen Termin in Ihren Kalender ein!

Zugegebenermaßen verlockt das umfangreiche und vor allem preisgünstige Angebot von FitX dazu, eine Mitgliedschaft anzumelden. Zuvor sollten Sie jedoch ein Probetraining absolvieren, um sich Ihrer Entscheidung auch absolut sicher zu sein. In Folge eines Vertragsabschlusses verpflichten Sie sich nämlich zu einer 12-monatigen Mitgliedschaft. Sie zahlen also insgesamt mindestens 240 Euro (bei monatlichen Kosten von 20 Euro für die Dauer eines Jahres).

3.1. Kündigungsfrist nicht verpassen!

Des Weiteren sollten Sie bedenken, dass sich diese Summe auch schnell verdoppeln kann, wenn Sie die Kündigungsfrist von drei Monaten versäumen. Wurde der Vertrag beispielsweise Anfang Januar abgeschlossen, so müssen Sie spätestens Anfang Oktober schriftlich kündigen. Anderenfalls verlängert sich Ihr Abo um weitere 12 Monate.

3.2. Die Pause-Taste für die Mitgliedsbeiträge drücken

Sollten Sie eine längere Reise planen oder im Sommer lieber im Park statt im Fitnessstudio trainieren, bietet FitX seinen Mitgliedern die Möglichkeit, das Abo für mindestens einen und maximal sechs Monate pro Jahr zu pausieren. Damit zahlen Sie für diese Zeit keine Beiträge bzw. werden diese hintenangestellt – Ihr Abo verlängert sich also um die pausierten Monate. Beachten Sie aber, dass dieses Vorhaben dem Studio mindestens 15 Tage vor Beginn der Pause schriftlich mitgeteilt werden muss.

Hinweis: Diese Frist entfällt, wenn Sie mindestens zwei Monate wegen Krankheit nicht am Training teilnehmen können. Dazu müssen Sie eine ärztliche Bescheinigung zur Bestätigung vorlegen, die auch die Dauer ausweist, in der Sie das Studio nicht nutzen können. Die Mitgliedschaft darf sich dadurch aber nur um maximal ein Jahr verlängern.

4. Die Vor- und Nachteile der Fitnesskette

  • preisgünstiges Fitnessstudio
  • alle Kurse und weitere Angebote inklusive
  • rund um die Uhr geöffnet
  • zahlreiche Standorte in ganz Deutschland, die alle mit der X-Card zugänglich sind
  • 12-monatiges Abo, das sich automatisch verlängert
  • sehr eng gestellte Geräte
  • Qualität und Service schwanken von Studio zu Studio

Unterm Strich haben die FitX-Studios ein richtig gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir können es Ihnen allerdings nicht abnehmen, Ihre eigenen Erfahrungen zu machen. Denn letzten Endes können nur Sie entschieden, ob Ihnen das Training bei FitX gefällt und seinen Preis wert ist.

FitX Fitnessstudio – Ein Studio für alles und jeden?!
3.4 (67.33%) 30 votes

Eingehende Suchanfragen:

fitx erfahrungen,

2 Comments

  1. Slydog Haes

    28. Juni 2017 at 13:07

    Ich bin schon seit 2 Jahren Mitglied bei Fit X und anfangs war auch alles sehr empfehlenswert…aber seit ungefähr einem Jahr lässt alles so ziemlich zu wünschen übrig…mangelnde Hygiene,Fit X Parkplatz öfters gesperrt,freundlichkeit der Mitarbeiter auch nicht mehr so,wie es mal war…vor kurzem war ich in dem glauben,das ich meine Mitgliedskarte verloren hätte..nachdem ich den Verlust meiner Karte gemeldet hatte,durfte ich noch 3x ohne karte trainieren,danach verweigerte man mir den zutritt mit dem verweis mir eine neue karte zu machen…kostenpunkt 29 euro..was ich auch tat.Nun,am 5. Tag…nach meiner Verlustmeldung fand sich meine alte Karte wieder an…also bat ich den Mitarbeiter die neue Karte zu stornieren…er tat es nicht,mit dem Hinweis ,das es nicht rückgängig gemacht werden könne.Fazit…für so ein grosses Unternehmen,hätte ich in meinem Fall mehr Kulanz erwartet,schließlich kann es jedem passieren,das man seine karte verlegt hat und glaubt,man hätte diese verloren…daher ganz schlechter Kundenservice!!!!

  2. emaile

    20. August 2018 at 18:48

    Ich war Mitglied in Berlin Tempelhof. Soweit eigentlich alles gut. Habe aber gekündigt, weil immer Sommer kann man dort nicht Trainieren. Habe Kreislaufprobleme bekommen und musste das Training abbrechen, die Fenster bleiben zu, die Lüftungsanlage wird nicht eingeschaltet, obwohl eine vorhanden ist (Sparpolitik) wollen anscheinend dadurch Stromkosten sparen. die Beiträge im Sommer waren rausgeschmissenes Geld gewesen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.