Schulter tapen: Mit bunten Streifen gegen Schulterschmerzen!

Sporttape flexibel bunt
  • Taping hat sich als Therapieform schon seit vielen Jahren im Sport- und Rehabereich etabliert. Sporttapes bieten dabei eine Möglichkeit, um Verletzungen vorzubeugen und werden von vielen Physiotherapeuten genutzt.
  • Das flexible Kinesio Tape ist eine Alternative zum Taping durch ein festes Sporttape. Es ist atmungsaktiv, dehnbar und passt sich sowohl dem Körper als auch den Bewegungen an.
  • Für Beschwerden im Schulter- und Nackenbereich wird empfohlen, regelmäßig die Schulter zu tapen: Ein Kinesio Tape kann akute und chronische Beschwerden schnell lindern.

Ob Fußball, Leichtathletik oder Kraftsport: Kinesio Tapes werden eingesetzt, um bei sportlichen Belastungen eine flexible Unterstützung der eigenen Bewegungen zu bieten. Daneben finden Kinesio Tapes auch dann Anwendung, wenn es darum geht, konkrete Beschwerden zu behandeln oder konventionelle Therapien zu ergänzen.

Insbesondere im Schulterbereich soll die Anlage eines Tapes Sinn machen: Die Schulter ist aufgrund ihrer engen Konstruktion im Vergleich verletzungsanfälliger als andere Körperbereiche. Gleichzeitig ist der Schulterbereich direkt oder indirekt an allen Bewegungen des Körpers beteiligt: Schmerzen bringen daher große Einschränkungen mit sich. Wie Sie Ihre Schulter tapen können und was Sie dabei beachten sollten, zeigen wir Ihnen in unserem Ratgeber.

1. Kinesio Tapes unterscheiden sich von herkömmlichen Sporttapes

kinesio tapes in drei farben

Kinesio Tapes sind in verschiedenen Farben erhältlich.

Kinesio Tapes sind keine neue Erfindung, konnten sich aber in den letzten Jahren mehr und mehr als Therapieform in Sport und Alltag durchsetzen. Dabei werden sie nicht nur bei akuten, sondern auch bei chronischen Schmerzen und Beschwerden eingesetzt.

Die Bezeichnung Kinesio Tape stammt aus dem Japanischen und ist an den Begriff der Kinesiologie angelehnt. Diese ist als Bewegungslehre ein Teil der Sportwissenschaft. Das Kinesio Tape verbindet daher den Aspekt der Bewegung mit dem Aspekt des Tapes: Diese waren ursprünglich nicht elastisch und aufgrund ihrer Machart wenig atmungsaktiv.

Auch optisch unterscheiden sich Kinesio Tapes von anderen Tapes: Sie sind bunt und als Rolle, aber auch als Precut-Tape in bereits vorgeschnittenen Abschnitten und Streifen erhältlich. Damit ist das Anlegen von bestimmten Tapes auch dann unkompliziert möglich, wenn man diese alleine anbringt.

Hinweis: Die bunten Farben sind der asiatischen Farblehre entlehnt. Ihnen werden unterschiedliche Wirkungen nachgesagt, die sich aber wissenschaftlich nicht belegen lassen und mit der Hauptfunktion der Tapes nichts zu tun haben.

2. Akute Erkrankungen im Schulter

Akute Beschwerden im Schulterbereich sorgen in der Regel für große Schmerzen. Ob nach einem Sturz oder als Sportverletzung – die Schulter inklusive Schultergelenk und Rotatorenmanschette ist oft unmittelbar betroffen, wenn es beim Sport oder in der Freizeit zu Verletzungen kommt.

Zu den häufigsten akuten Verletzungen im Schulterbereich gehören:

  • Verrenkung (medizinisch: Luxation)
  • Schlüsselbeinbruch
  • Riss der Rotatorenmanschette
  • Schulterprellung
  • Kapselriss
  • Schultereckgelenkssprengung
  • Erkrankungen der Bizepssehne / Supraspinatussehne

Um bei akuten Erkrankungen die Regeneration zu fördern und die volle Belastbarkeit schneller zu erlangen, kann das Schulter tapen die gängigen Therapien sinnvoll ergänzen. Die Anlage des Tapes richtet sich dabei nach den Beschwerden und sollte in enger Abstimmung mit dem behandelnden Arzt erfolgen.

3. Chronische Erkrankungen der Schulter

mann hält sich schmerzende schulter

Schulterschmerzen können durch Taping gelindert werden.

Die Schultergesundheit spielt eine entscheidende Rolle, um den gesamten Körper bewegen und belasten zu können. Ist sie beeinträchtigt, sind die Möglichkeiten deutlich reduziert. Das zeigt sich gerade auch bei Verschleißerscheinungen:

Das Schultergelenk und das umgebende Gewebe wird mit zunehmendem Alter weniger belastbar und reagiert verstärkt mit Entzündungserscheinungen. Gleiches gilt für eine andauernde Fehlbelastung: Diese stört die empfindliche Konstruktion aus Haupt- und Nebengelenken und kann Beschwerden verursachen, die sich auf den gesamten Bewegungsapparat auswirken.

Insbesondere Profi- und Freizeitsportler sind von chronischen Erkrankungen im Schulterbereich häufig betroffen: Dazu zählen insbesondere Athleten, die sich aktiv in „armlastigen“ Disziplinen wie Volleyball oder Handball betätigen. Sie sind durch die konstante Belastung im Bereich der Arme eher gefährdet als Athleten anderer Sportarten.

Chronische Erkrankungen der Schulter sind vielfältig; dazu gehören zum Beispiel:

  • Impingementsyndrom
  • Entzündungen im Schultergelenk
  • Arthrose
  • Schleimbeutelentzündung
  • Kalkschulter

Schulter Tapes in ganz unterschiedlichen Anlagen können selbst langfristig bei den genannten Beschwerden eingesetzt werden. Im Gegensatz zur medikamentösen Therapie profitieren Betroffene davon, dass das Taping keine unerwünschten Nebenwirkungen verursacht und gleichzeitig eine gute Kombination aus Behandlung und Vorbeugung bietet.

4. Schulter Tapen kann akute und chronische Beschwerden lindern

seitenansicht von mann nach schulter tapen

Schultertapes helfen bei vielen Beschwerden.

Durch das Schulter/Nacken Tapen lassen sich Beschwerden in großer Bandbreite behandeln. Das liegt in der Funktionalität der Kinesiotapes begründet: Sie wirken zwar stabilisierend, sind dabei aber deutlich weniger starr als normale Sporttapes. Zusätzlich wird durch das Material und die Anlage die Durchblutung gefördert – eine wichtige Komponente bei der Behandlung zahlreicher Erkrankungen. Gleichzeitig verspricht die Anwendung der Kinesiotapes im Schulterbereich eine schmerzstillende Wirkung.

Gerade bei Schmerzen chronischer Art sind Verbesserungen der Gesamtsituation möglich, wenn Sie Ihre Schulter tapen und dabei dem Beschwerdebild entsprechend vorgehen. Durch die Anwendung und das Kleben „unter Zug“ kommt es zu einer Dehnung im behandelten Muskelbereich: Auch hier unterscheidet sich das Kinesiotape von den Sporttapes, die in der Regel den betroffenen Bereich komplett ruhigstellen. Im Schulterbereich ist das Kinesiotape deutlich überlegen, denn es macht Bewegungen trotz der Beschwerden möglich.

Hinweis: Die Wirksamkeit der Kinesio Tapes ist wissenschaftlich nicht belegt: Alle Erklärungsversuche sind daher als rein hypothetisch einzustufen. Belegt ist bis heute lediglich, dass Kinesio Tapes das Lymphsystem aktiv stimulieren, die Durchblutung fördern und somit abschwellend wirken.

5. Anleitung: So tapen Sie Ihre Schulter richtig!

Die folgenden Anleitungen per Video zeigen, wie Sie Ihre Schulter dem Beschwerdebild entsprechend tapen können. Durch einfache Techniken ist die Anwendung auch in Eigenbehandlung möglich. Achten Sie bei der Anlage darauf, so exakt wie möglich zu kleben.

Verschlechtert sich die Situation oder stellt sich keine Verbesserung ein, sollten Sie parallel ärztlichen Rat einholen.

5.1. Allgemeines Schultertape für das Schultergelenk

Ob nach Luxation (ausgerenkte Schulter), nach einem Sturz oder bei unklaren Beschwerdebildern: Ein allgemeines Schultertape wirkt als Stabilisierung und vorbeugend gegen Schmerzen.

5.2. Schulter tapen bei Beschwerden der Rotatorenmanschette

Der Bereich der Rotatorenmanschette ist immer dann betroffen, wenn Schmerzen in der Schulter bei der Außen- und Innendrehung auftreten. Die Beschwerden haben die Tendenz, kontinuierlich schlimmer zu werden: Die Erfahrung zeigt, dass eine ärztliche Behandlung hier immer parallel notwendig ist.

5.3. Schmerzen im Bereich von Schulterblatt und Nacken

Die Schulterblätter reagieren häufig empfindlich, wenn sie zu hohen und zu einseitigen Belastungen ausgesetzt sind. Das Video-Anleitung zeigt, wie Sie das Tape im Bereich der Rhomboiden anbringen sollten:

5.4. Schulter tapen bei Impingement

Beim Impingement kommt es im engen Miteinander der Schulterkonstruktion dazu, dass durch eine Verdickung Gewebe und Bänder unter dem Schulterdach ständig scheuern und reiben. Ein Schultertape soll bei Impingement für eine Entspannung der Muskulatur sorgen und gleichzeitig durch die verbesserte Durchblutung den Abtransport von Entzündungsstoffen fördern.

Schulter tapen: Mit bunten Streifen gegen Schulterschmerzen!
Wir freuen uns über Ihre Bewertung

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.