Die CrossFit Games – Voraussetzungen für den Kampf

Was sind die Voraussetzungen für den Kampf um den Titel „Fittest on Earth“? CrossFit ist nicht nur eine Trainingsmethode, sondern auch ein Wettkampfsport. Seit dem Jahre 2007 werden jährlich die weltweit bekannten CrossFit Games in Carson, Kalifornien ausgerichtet.

Die CrossFit Games sind der erste und einzige Wettkampf, der körperliche Fitness in einem so ausgiebigen Rahmen testet, wie es bei keiner anderen Sportart der Fall ist.

Vom 19 .bis 24. Juli 2016 geht die Suche nach den fittesten Athleten der Welt in die nächste Runde: Insgesamt treten die besten 40 Männer, 40 Frauen, 40 Teenager, 40 Teams und 200 Masters in Carson, Kalifornien im Kampf um den Titel „Fittest on Earth“, gegeneinander an.

Wie kann man sich für die CrossFit Games qualifizieren?

Um an den CrossFit Weltmeisterschaften teilnehmen zu dürfen, müssen Athleten vorab erst zwei Qualifikationsrunden durchlaufen: Die CrossFit Open und die CrossFit Regionals.

CrossFit Open

Bei dieser ersten Qualifikationsrunde gibt es keine Voraussetzungen und jeder ab dem 14. Lebensjahr ist zur Teilnahme berechtigt. Die Open sind eine 5-wöchige Online Qualifikationsphase. Die Startgebühr beträgt ca. 20 Euro und die Anmeldung erfolgt über die offizielle CrossFit Inc. Internetseite.

Athleten absolvieren ein Workout wöchentlich, welches in einer offiziellen Affiliate, unter Aufsicht eines CrossFit- zertifizierten Schiedsrichters ausgeführt, und gefilmt werden muss. Die Ergebnisse der Workouts werden in ein Online System eingetragen, welches für jeden Teilnehmer sichtbar ist.

Es gibt verschiedene Alters-und Leistungsklassen in denen sich Sportler miteinander messen. Für einen Großteil der Open Teilnehmer geht es nicht darum, sich für die Games zu qualifizieren, sondern um die Möglichkeit sich mit anderen Athleten weltweit zu vergleichen. Die Open sind nicht nur ein Wettkampf für fortgeschrittene Athleten, sondern für Jedermann.

Neben der RX Version der vorgegebenen Workouts, gibt es auch eine skalierte Variante, die auch weniger erfahrenen Athleten die Teilnahme an den Open ermöglicht. Des Weiteren wird in den Altersklassen zwischen Teens, Elite und Masters unterschieden. Als Teens gelten Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren, während die Elite Klasse durch Athleten zwischen 18 und 40 Jahren vertreten wird. Alle Teilnehmer die älter als 40 Jahre alt sind, werden als „Masters“ bezeichnet. Die Masters Klasse ist weiterhin in 5 verschiedene Altersabstufungen unterteilt welche bis 60 + reicht.

Die weltweit 200 besten Masters der jeweiligen Altersklassen rücken in die nächste Runde, welche in diesem Fall nicht die Regionals, sondern eine weitere Online Qualifikation ist. Es müssen 4 weitere Workouts unter offiziellen Wettkampfbedingungen absolviert werden. Die jeweils besten 20 weiblichen und männlichen Teilnehmer jeder Masters Altersklasse, erhalten eine Einladung zu den CrossFit Games, ohne vorher bei den Regionals anzutreten.

CrossFit Regionals

Wer die Open erfolgreich absolviert hat und zu den besten Athleten seiner Region gehört, rückt den CrossFit Games einen Schritt näher und qualifiziert sich für die Regionals. Die Regionals finden in der Regel an einem Wochenende im Mai statt, und bringen die Athleten mit mehreren Workouts täglich an ihre Grenzen.

CrossFit unterteilt die Welt in 17 Regionen. 10 Regionen befinden sich innerhalb der USA, die übrigen 7 sind weltweit verteilt (Westkanada, Ostkanada, Lateinamerika, Asien, Afrika, Australien und Europa). Die besten 20 Athleten der jeweiligen USA/Kanada Regionen sowie die besten 30 aus Europa und Australien erhalten ein Ticket zu den Regionals. Aus den Regionen Lateinamerika, Asien und Afrika qualifizieren sich nur jeweils 10 Teilnehmer.

Die 17 Regionen werden dann zu insgesamt 8 verschiedenen Regional Events zusammengefasst, welche weltweit stattfinden. Alle Athleten absolvieren die gleichen Workouts unter gleichen Bedingungen. Die 5 besten Athleten der jeweiligen 8 Regional Events, schaffen es zu den CrossFit Games. Es besteht außerdem auch die Möglichkeit sich als Team, bestehend aus 3 Frauen und 3 Männern, für die Regionals bzw. die CrossFit Games zu qualifizieren.


CrossFit Games

Die CrossFit Games ist ein mehrtägiger Wettkampf, welcher 2016 zum 10. Mal ausgerichtet wird. Wer es bis hierhin geschafft hat, kann sich zu den 40 fittesten Männern und Frauen der Welt zählen. Kein anderer Wettkampfsport testet Teilnehmer in so vielen verschiedenen Disziplinen wie die CrossFit Games. Teil der CrossFit Philosophie ist es, Athleten auf das Unvorhersehbare vorzubereiten. Wirklich fit ist nur derjenige, der jegliche Art von körperlicher Anstrengung bewältigen kann, auch wenn diese ungewohnt ist.

Die teilnehmenden Athleten der CrossFit Games wissen vorab nicht was sie erwartet. Die Workouts werden erst kurz vor Beginn des Wettkampfes bekannt gegeben und beinhalten oft auch CrossFit untypische Aufgaben, die nicht während eines normalen Trainingsalltags trainiert werden können.

Die Anforderungen werden jedes Jahr höher und der Konkurrenzdruck steigt. Die Athleten treten an mehreren Tagen in mehr als 10 Workouts gegeneinander an. Hier zählt Durchhaltevermögen und gute Regenerationsfähigkeit. Die aktuellen Titelverteidiger sind der US Amerikaner Ben Smith und die Isländerin Katrin Davidsdottir.

Das weltweite Interesse am CrossFit ist seit der Ausrichtung der ersten CrossFit Games erheblich gestiegen. Innerhalb des letzten Jahres haben mehr als 2000 neue CrossFit Boxen eröffnet, was zu einer Gesamtzahl von über 13.000 Affiliates weltweit führt. Erwartungen zufolge werden die CrossFit Games 2016 als wichtiger Meilenstein in der CrossFit Geschichte eingehen.


Bildnachweis: Thinkstock / ©shironosov


Die CrossFit Games – Voraussetzungen für den Kampf
5 (100%) 1 vote

Eingehende Suchanfragen:

crossfit voraussetzungen,

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.