Waterrower Rudergerät Vergleich

water rower home

Ein Rudergerät, dass dem Rudergefühl auf dem Wasser extrem nahe kommt – das verspricht der Waterrower zu sein, bei dem der Widerstand nicht wie gewöhnlich über eine Schwungscheibe, sondern tatsächlich durch Wasser gegeben ist.

Der Hersteller ist damit der Überzeugung, eines der besten Rudergeräte überhaupt zu bauen – und nicht nur das: Die erste Version dieses Geräts steht im internationalen Museum für Design in London, was schon einmal eine der Stärken des Waterrowers verdeutlicht.

Doch nicht nur das Design kann überzeugen, sondern vor allen Dingen auch die hohe Funktionalität und das einmalige Rudergefühl, das sonst kein zweites Rudergerät zu erschaffen vermag – was der Waterrower sonst noch zu bieten hat, werden wir an dieser Stelle einmal ausführlich aufzeigen.


Waterrower kaufen: Welches Modell ist der richtige für meine Anforderungen?


 

Wieso überhaupt ein Rudergerät?

Zu diesem Thema haben wir schon eine ganze Reihe an Artikeln veröffentlicht, weshalb wir uns hier auf das Wesentliche beschränken wollen:

Ein Rudergerät ist die perfekte Möglichkeit, Kraft und Ausdauer in intensiven Einheiten zu trainieren und sorgt dabei außerdem für einen besonders hohen Energieverbrauch, so dass es auch zum Abnehmen perfekt geeignet ist.

Dabei ist das Training nicht nur effektiv, sondern auch gelenkschonend und damit für wirklich jeden Sportler geeignet – egal ob für Höchstleistungen oder zur schonenden Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems.

 

Was unterscheidet den Waterrower von klassischen Rudergeräten?

Schon auf den ersten Blick wird klar, dass der Waterrower anders ist: Ein großer Teil der Modelle ist aus edlem Holz gefertigt und macht so schon optisch einen extrem hochwertigen Eindruck.

Doch noch wichtiger als die Optik ist die Art und Weise, auf die der Widerstand erzeugt wird: Am vorderen Ende befindet sich statt einer Schwungscheibe – wie bei klassischen Rudergeräten – ein mit Wasser gefüllter Tank, in dem ein zweiflügeliges, konisches Paddel angebracht ist.

Wird jetzt die Zugbewegung absolviert, treibt der Sportler damit das Paddel an, das das Wasser in eine Kreisbewegung versetzt – der Widerstand entsteht also wie beim „echten“ Rudern, indem Paddel gegen das Wasser bewegt werden.

Damit ist auch schon der entscheidende Unterschied zu klassischen Rudergeräten mit Schwungscheibe klar: Der Widerstand ist deutlich natürlicher und erinnert stärker an das Gefühl auf dem Wasser.

 

Test: Hochwertige Materialien zeichnen den Waterrower aus

Bei der Produktion des Waterrower setzt der Hersteller tatsächlich ausschließlich auf extrem hochwertige Materialien – dazu gehören etwa für den Rahmen wahlweise verschiedene Hölzer oder auch robuste Metalle.

Der Tank des Waterrower wird aus Polycarbonat gefertigt und ist damit schlagfest und temperaturbeständig. Das Material wird auch im Flugzeugbau eingesetzt und ist damit höchsten Ansprüchen gewachsen.

Sämtliche beweglichen Teile sind so gefertigt, dass sie abnutzungsfrei laufen: Vom im Wasser drehenden Paddel, über die Zugbänder, bis hin zu den Rollen am Schlitten werden hochwertige Materialien so kombiniert, dass der Waterrower ohne Wartung lange für das Training bereitsteht.

Insgesamt resultiert das in einem extrem robusten Gerät, das auch optisch auf ganzer Linie überzeugen kann – nicht umsonst gehören die Modelle von Waterrower zur Premiumklasse unter den Rudergeräten.

 

Unkomplizierte Bedienung durch minimalistische Funktionen

So hochwertig die Materialwahl, so minimalistisch ist es um die Ausstattung und die Funktionen des Waterrower bestellt – neben einem Leistungsmonitor ist am Gerät nichts zu finden.

Auf dem Monitor finden sich die wichtigsten Kennzahlen: Zeit, zurückgelegte Entfernung, Schlagzahl, Wattzahl und auf Wunsch auch die Herzfrequenz – über ein USB-Kabel kann das Gerät außerdem mit dem Computer verbunden und dann gegen andere Sportler auf der ganzen Welt angetreten werden.

Einstellungsmöglichkeiten für den Widerstand sucht man vergeblich – denn auch hier gibt es durch das Wasser wieder eine Besonderheit: Statt den Widerstand wie üblich über den Trainingscomputer einzustellen, steuert man ihn beim Waterrower allein über die Intensität und Geschwindigkeit der Ruderbewegung.

Damit lässt sich der Waterrower nicht nur von jedem Sportler unkompliziert bedienen, er passt sich auch ganz von alleine an den Leistungsstand des Sportlers an.

 

Verschiedene Ausführungen für jeden Geschmack

Den Waterrower gibt es in zahlreichen verschiedenen Ausführungen, die sich vor allem in der Materialwahl unterscheiden – das „Standardmodell“ gibt es etwa in verschiedenen Holzarten, aus Edelstahl oder in einer Metallversion, so dass für jeden das richtige dabei sein sollte.

water-rower-eiche

water-rower-nussbaum

water-rower-edelstahl

Einige Geräte sind speziell auf den Einsatz in Fitnessstudios ausgelegt, andere sind so stylisch gehalten, dass sie auch im Wohnzimmer eine gute Figur machen. Dafür verantwortlich ist auch die Möglichkeit, den Waterrower aufrecht zu stellen – so benötigt er nicht mehr Platz als ein Stuhl.

water-rower-clubsport

Es gibt außerdem ein Modell, das speziell für den Heimgebrauch entworfen und mit knapp 1000 Euro die günstigste Variante ist – dieser Waterrower A1 ist dabei für den ambitionierten Hobbyathleten eine gute Wahl.

water rower home

 

Fazit: Was ein Rudergerät!

Wer mit dem Gedanken spielt, sich ein wirklich hochwertiges Rudergerät für das Training in den eigenen vier Wänden anzuschaffen, der sollte sich die Modelle von Waterrower einmal genauer anschauen – denn sie vereinen Design und Funktionalität so gut, dass die Geräte selbst aufgestellt im Wohnzimmer noch ein Highlight sind.

Überzeugen kann aber vor allem das geniale Prinzip, mit dem der Wasserwiderstand beim Rudern auf stillen Gewässern simuliert wird – kein klassisches Rudergerät kommt an dieses Gefühl heran.

Insgesamt sind die Geräte von Waterrower deshalb aktuell trotz – oder gerade wegen – der minimalistischen Ausstattung wohl mit das Beste, was auf dem Rudergerätemarkt zu finden ist und eine gute Wahl für jeden ambitionierten Sportler, der Kraft und Ausdauer auf eine effiziente, natürliche Weise trainieren will.


Bildnachweise: Titelbild + Produktbilder (Amazon.de)


Bestseller Nr. 1
Waterrower Clubsport inkl. S4 Monitor75
  • Maße 210 x 56 x 53 cm (L x B x H)
  • Gewicht 28 kg (ohne Wasser)
  • Inklusive Leistungsmonitor & PC-Verbindungskabel
Bestseller Nr. 2
WaterRower A1 Home, Rudergerät75
  • Maße: 213 x 55 x 53 cm (L x B x H)
  • Max. Körpergröße: ca. 190 cm
  • Gewicht: 36 Kg (ohne Wasser)
Bestseller Nr. 3
WaterRower Rudergerät Kirsche/Oxbridge + Monitor75
  • Display: LCD
  • - Zeit: Ja
  • - Strecke: Nein
  • - Ruderschläge: Ja
  • - Kalorienverbrauch: Nein
AngebotBestseller Nr. 4
Water Rower Rudergerät Esche mit S4 Leistungsmonitor, 210x56x53 cm75
  • Hochwertiger Ruderergometer aus Vollkernholz
  • Training mit Wasserwiderstand, sehr leise, gelenk- und rückenschonend
  • Platzsparend, da hochkant verstaubar
  • Inklusive Leistungsmonitor zum Anzeigen trainingsrelevanter Daten
  • Erstklassige Qualität, ansprechendes Design - made in Germany
AngebotBestseller Nr. 5
Water Rower Rudergerät Nussbaum mit S4 Leistungsmonitor, 210x56x53 cm75
  • Hochwertiger Ruderergometer aus Vollkernholz
  • Training mit Wasserwiderstand, sehr leise, gelenk- und rückenschonend
  • Platzsparend, da hochkant verstaubar
  • Inklusive Leistungsmonitor zum Anzeigen trainingsrelevanter Daten
  • Erstklassige Qualität, ansprechendes Design - made in Germany
AngebotBestseller Nr. 6
Water Rower Chlortabletten Jahrespackung, klar, 96075
  • 6 Stück
  • Zur Reinigung des WaterRower Tanks
Bestseller Nr. 7
WaterRower Rudergerät, Esche natur75
  • Maße 210 x 56 x 53 cm (L x B x H)
  • Gewicht 28 kg (ohne Wasser)
  • Inklusive Leistungsmonitor & PC-Verbindungskabel
Bestseller Nr. 8
Bestseller Nr. 9
WaterRower Rudergerät (Doppelte Schiene)75
  • Display: LCD
  • - Zeit: Ja
  • - Strecke: Nein
  • - Ruderschläge: Ja
  • - Kalorienverbrauch: Nein
Bestseller Nr. 10
First Degree Fitness First Degree Rudergerät "Viking 3AR"75
  • Widerstand über Hebel einstellbar
  • Ergonomischer Griff und Sitz
  • Aus hochwertiger, robuster Esche gefertigt
  • Transportrollen vorne
  • Antriebssystem: Riemenantrieb
Waterrower Rudergerät Vergleich 3.90/5 (78.00%) 10 votes

Eingehende Suchanfragen:

waterrower test, waterrower a1 oder, waterrower bausatz,

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>