Planung, Größe und Equipment für das Garage Gym: Was beachten?

crossfit

Ein Garage Gym für ein allumfassendes Training ist für viele Kraftsportler ein Traum. Neben einem entsprechend großen Raum in den eigenen vier Wänden – respektive einer Garage – benötigt man aber auch jede Menge Know-how bei der Planung und mindestens ein vierstelliges Budget. Im zweiten Teil der Garage Gym Serie verrät sofimo.de, worauf es ankommt.

 

Kosten für Garage Gym müssen nicht ins Uferlose laufen

Die gute Nachricht vorab: Da Sie keinen Raum mieten müssen, sind die Kosten für das Garage Gym gedeckelt. Sie belaufen sich exakt auf die Anschaffungskosten der Geräte sowie gegebenenfalls für Farbe an den Wänden oder einen neuen Boden.

Was die Einrichtung angeht, müssen Sie in der Regel mit einer Fläche von weniger als 10 Quadratmetern auskommen. Dies kann auch Kosten sparen, weil für einen “Gerätepark” in Ihrem Garage Gym kein Platz ist. Sie müssen genau überlegen, welche Trainingsziele Sie in Ihrem Garage Gym verfolgen und entsprechende Geräte anschaffen.

Sparen sollten Sie allerdings nicht an der Qualität Ihrer Trainingsgeräte. Hochwertige Produkte sorgen für ein sicheres, vielfältiges Training. Die hohen Anschaffungskosten machen sich auf lange Sicht bezahlt.

 

Welches Equipment wird für ein Garage Gym zwingend benötigt?

  • 1. Hantelstange
    Eine Hantelstange ist das A und O für ein effektives Krafttraining. Ob Curls, Kniebeugen, Kreuzheben, Bankdrücken, Rudern oder Langhantel-Rollen – eine Hantelstange macht aus guten Übungen erst wirklich effektive Übungen, weil sie das “Aufmunitionieren” mit Gewichten von null kg auf weit über 100 kg erlauben. Damit hält das Krafttraining für Sportler auf jedem Level ein großes Verbesserungspotenzial offen.

    Worauf sollte man beim Kauf einer Hantelstange für das Garage Gym achten?
    Langhanteln werden mit einem Durchmesser von 30 mm (Standardmodell) und 50 mm (Olympia-Ausführung) angeboten. Legen Sie sich vorab auf einen Typen fest und kaufen Sie auch nur dazu passende Hantelscheiben. Auch wenn kürzere Stangen aus Gründen der Platzersparnis verlockend erscheinen, sollten Sie sich für eine möglichst lange Hantelstange entscheiden, um ein maximales Übungsspektrum zu haben. Ein Innenmaß von 1,20 bis 1,30 m ist das Minimum für einen Erwachsenen mit einer Körpergröße zwischen 1,70 m und 1,85 m. Die Aufnahmelänge – also der Bereich, auf den Sie die Gewichte auflegen – sollte mindestens 30 cm auf jeder Seite betragen, um Ihnen möglichst viele Optionen beim Bestücken der Hantel zu geben.

    Wie hoch sind die Kosten für eine hochwertige Hantelstange?
    100 Euro und mehr. Absolute Top-Modelle, mit denen auch Gewichtheber trainieren, kosten auch leicht über 300 Euro.

  • 2. Hantelscheiben
    Logisch, ohne Hantelscheiben ist eine Hantelstange nicht einmal die Hälfte wert. Erst durch das Bestücken mit Hantelscheiben wird eine Langhantel zum effektivsten Trainingsgerät und damit zum Must Have für das Garage Gym. Zudem können Hantelscheiben auch ohne Stange eingesetzt werden, etwa bei Bauch- oder Rumpfübungen zur Erhöhung des Widerstands. Hantelscheiben werden handelsüblich in verschiedenen Abstufungen von 1 kg bis 20 kg angeboten.

    Worauf sollte man beim Kauf von Hantelscheiben für das Garage Gym achten?
    Hantelscheiben werden sowohl einzeln als auch im Paket verkauft. Hier gilt es, die Materialien zu vergleichen: Sie haben die Wahl zwischen Gusseisen, Eisen und Kunststoffscheiben. Gusseisen und Eisen sind die “klassischen” Gewichte beim Training mit der Langhantel. Sie sind in der Herstellung und in der Anschaffung preisgünstig. Moderner sind Kunststoffscheiben, die mit einem Kies-Sand-Gemisch gefüllt sind. Sie lassen sich geräuscharm ablegen und sind schonender für den Untergrund.

    Wichtig: Kaufen Sie gemeinsam mit den Hantelscheiben auch Verschlüsse. Wählen Sie zwischen Schraubverschlüssen und Federverschlüssen. Schraubverschlüsse gelten als sicherer, während Federverschlüsse einen schnellen Wechsel der Hantelscheiben erlauben.

    Wie hoch sind die Kosten für hochwertige Hantelscheiben?
    Das kommt auf die Größe und das Material an. Eine gute 20 kg schwere Hantelscheibe kostet mindestens 20 Euro, Modelle mit Kunststoffüberzug gern auch das Doppelte. Sets mit verschiedenen Gewichtsgrößen sind grundsätzlich günstiger, allerdings sollte man auch hier die Qualität vor den Preis stellen.

  • 3. Klimmzugstange
    Eine Klimmzugstange komplettiert das Trio der unabdingbaren Fitnessgeräte für ein Garage Gym. Bizeps, Trizeps, Unterarme, Deltodius, Lattissimus Dorsi und Trapezius werden bei Klimmzügen allein mit dem Widerstand des eigenen Körpergewichts maximal effektiv trainiert. Zudem kann man an Klimmzugstangen mit verschiedenen Griffmöglichkeiten verschiedene Schwerpunkte setzen und so bestimmte Muskeln stärker als andere ansprechen.

    Worauf sollte man beim Kauf einer Klimmzugstange für das Garage Gym achten?
    Entscheiden Sie sich aufgrund der großen Stabilität sowie der Trainingsmöglichkeiten für eine Klimmzugstange mit Wandbefestigung oder mit Deckenbefestigung. Klimmzugstangen für die Wand bestehen im Regelfall aus mit Kunststoff überzogenem Metall. Dadurch wird eine gute Mischung aus Standfestigkeit und Nutzungskomfort erzielt. Um ein Maximum an Übungsmöglichkeiten zu erhalten, sollte man bei Klimmzugstangen für die Wand auf möglichst viele verbaute Griffe (Multigriffe) achten. Im Idealfall können so enge, mittelbreite und breite Klimmzüge vor und hinter dem Kopf sowie im Hammergriff, im Kammgriff und im Ristgriff absolviert werden. Zusätzlich verbaute vertikale Holme zum Absolvieren von Dips bringen im Klimmzugstangen Test meist automatisch Bestnoten.

    Vergleichbar mit Klimmzugstangen für die Wand bestehen auch Klimmzugstangen für die Decke meist aus einem stabilen Metallgerüst, das mit Kunststoff überzogen ist. Dadurch sind Klimmzugstangen für die Decke meist rostfrei und bieten zugleich ein gutes Trainingsgefühl. Der große Vorteil von Klimmzugstangen für die Decke liegt in der maximalen Ausschöpfung von Griffmöglichkeiten und Übungsmöglichkeiten. Weil sie mitten im Raum angebracht werden (können), kann man an diesen Geräten theoretisch in alle sämtliche Himmelsrichtungen trainieren und so insbesondere das Training der Bauchmuskulatur intensivieren. Der perfekte Abstand von der Wand besteht mindestens in der Körpergröße des Trainierenden. Wer 1,80 Meter groß ist, sollten daher nach allen Seiten mindestens 1,80 Meter Platz lassen.

    Wie hoch sind die Kosten für eine hochwertige Klimmzugstange?
    Mindestens 100 Euro sollte man schon in eine Klimmzugstange für das Garage Gym investieren. Entscheidende Kauffaktoren sollten eine gute Verarbeitung sowie eine möglichst große Zahl an Griffvarianten sein.

 

Welches Equipment ist für ein Garage Gym zu empfehlen?

  • 1. Power Rack
    Für Klimmzüge, aber auch zur Unterstützung zahlreicher Langhantelübungen ist ein Power Rack geeignet. Im Grund ist ein Power Rack ist eine rechteckige Konstruktion aus Stahlrahmen, die mit Bohrungen für Sicherungsstangen und Hantelablagen versehen ist. Es ist deutlich teurer als eine Hantelstange, bietet aber gerade Sportlern, die mit hohen Gewichten trainieren ein hohes Maß und Unterstützung und Sicherheit, für die ansonsten nur ein Trainingspartner sorgen kann.

    Worauf sollte man beim Kauf eines Power Rack für das Garage Gym achten?
    Ein gutes Power Rack ist bis mindestens mit 400 kg belastbar. Je mehr Bohrungen in mehreren Höhen vorhanden sind, desto vielfältiger lässt sich ein Power Rack einsetzen. Das ist besonders bei Kniebeugen von großem Vorteil, die mit großem Gewicht ansonsten nur sicher mit einem Buddy an der Seite durchgeführt werden können

    Wie hoch sind die Kosten für ein hochwertiges Power Rack?
    Ab 500 Euro stößt man allmählich in den Bereich für ein gutes Power Rack vor. Grundsätzlich muss man aber schon vierstellig investieren, um ein Gerät von gehobenem Standard zu erhalten.

  • 2. Springseil
    Das Springseil ist ein Klassiker des Fitnesstrainings. Platzsparend, leicht, günstig – und doch total effektiv. Beim Springseiltraining trainieren Sie Ausdauer, Sprungkraft, Koordination und kurbeln die Fettverbrennung an. Der Kalorienverbrauch eines 80 Kilogramm schweren Mannes bei 30 Minuten Seilspringen beträgt rund 400 Kalorien. Das entspricht ungefähr der Belastung eines gleichlangen Laufs einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 10 km/h.

    Worauf sollte man beim Kauf eines Springseils für das Garage Gym achten?
    Der Springseil-Markt bietet alles schiffstauähnlichen Seilen bis hin zu knallbunten High-Tech-Seilen mit einer Schnur aus Stahl, die dank ausgeklügelten Schwenklager-System keine Wünsche offen lassen. Wer regelmäßig und intensiv trainieren möchte, sollte sein Seil unbedingt auf die richtige Länge einstellen. Wenn Sie mittig auf dem Springseil stehen, sollten die Enden bis unter Ihre Achseln reichen. Perfekt sind Springseile mit verstellbarer Seillänge. Weiterhin sollten die Griffe bequem in der Hand liegen. Ideal sind Springseile mit Kugellagern. Diese sorgen dafür, dass sich das Springseil beim Training im Lager mitdreht.

    Wie hoch sind die Kosten für ein hochwertiges Springseil?
    Auch wenn man Springseile bereits für wenige Euro erhält, sollten Sie mindestens 20 oder 30 Euro in die Hand nehmen. Modelle, mit denen unter anderem Rope Skipping betrieben werden kann, kosten gar an die 100 Euro.

  • 3. Gymnastik Ringe
    Um besonders die Tiefenmuskulatur im Rumpf zu stärken, sind Gymnastik Ringe ein Must Have für das Garage Gym. Übungen wie Muscle Ups, Ring Dips oder Ring Rows sind extrem effektiv und an kaum einem anderen Gerät auch nur annähernd zu simulieren. Gymnastik Ringe lassen sich perfekt an einem Power Rack befestigen. Alternativ kann man die Ringe an Haken an der Decke befestigen.

    Worauf sollte man beim Kauf von Gymnastik Ringen für das Garage Gym achten?
    Gymnastik Ringe bestehen aus Holz, Kunststoff oder Metall. Bei der Übungsausführung spielt das Material keine Rolle. Wofür Sie sich entscheiden, ist eine Frage Ihrer persönlichen Vorlieben.

    Wie hoch sind die Kosten für hochwertige Gymnastik Ringe?
    40 Euro sollte man schon in die Hand heben, um ein langlebiges Modell zu bekommen.

  • 4. Kettlebells
    Kettlebells bereichern das Krafttraining ungemein. Die “Kuhglockenhanteln” erlauben Übungen wie Schwingen, Umsetzen, Reißen und Stoßen in verschiedenen Gewichtsklassen. Bei einem Workout mit der Kugelhantel werden nicht isolierte Muskeln, sondern Muskelgruppen im gesamten Körper trainiert. Hinzu kommt der Einfluss auf die intramuskuläre Koordination.

    Worauf sollte man beim Kauf von Kettlebells für das Garage Gym achten?
    Finden Sie das passende Gewicht für Ihre Bedürfnisse. Die klassischen Gewichtsklassen bei einer Kettlebell umfassen 16 kg, 24 kg und 32 kg. Um das Gerät tauglicher für die Masse zu machen, gibt es allerdings mittlerweile auch “leichte” Kettlebells mit einem Gewicht von 4 kg, 8 kg oder 12 kg. Generell ist zu empfehlen, eine zum aktuellen Leistungsvermögen passende und eine (noch) etwas zu schwere Kettlebell zu besitzen.

    Viele Kettlebells sind aus Gusseisen gefertigt. Diese sind in der Anschaffung günstig, aber auch weniger langlebig. Qualitativ hochwertiger (weil stabiler) sind etwas teurere Kettlebells aus Stahl. Weiterhin ist es empfehlenswert, auf Kettlebells mit einem Vinyl-Überzug zu setzen.

    Wie hoch sind die Kosten für hochwertige Kettlebells?
    Ab 30 Euro aufwärts erhält man eine gute Kettlebell, Profi-Geräte kosten an die 100 Euro.

  • 5. Squat Box / Plyobox
    Für Sprungübungen, aber auch für Aufsteiger (mit oder ohne Langhantel im Nacken) oder zur Absicherung bei Kniebeugen sind Squat Boxes geeignet. Die in verschiedenen Höhen erhältlichen Boxen aus Holz, Metall oder Kunststoff sorgen für ein anspruchsvolles Training der unteren Extremitäten sowie des Herz-Kreislauf-Systems.

    Worauf sollte man beim Kauf einer Squat Box für das Garage Gym achten?
    Die Höhe muss stimmen. Unterfordern Sie sich nicht, genauso wenig sollten Sie sich aber zu viel zumuten. Für Sprünge etwa ist eine Höhe ideal, die Sie mindestens 15-mal in Folge sauber nehmen können. Die meisten Trainierenden sind mit einer Höhe zwischen 40 und 60 cm gut bedient, es gibt aber auch deutlich niedrigere und deutlich höhere Sprungboxen. Mittlerweile sind einige Modelle auch höhenverstellbar.

    Wie hoch sind die Kosten für eine hochwertige Squat Box?
    Einfache Modelle aus Holz (Plyobox) gibt es bereits für weniger als 20 Euro. Diese reichen für Sprungtraining vollkommen. High-End-Modelle gibt es im Bereich von 100 Euro.

  • 6. Medizinball
    Nicht totzukriegen ist der Medizinball im Fitnesstraining. Besonders durch den Wall Ball Shot haben Medizinbälle eine neue Popularität erhalten, auch für Bauchmuskelübungen sind sie immer ein gutes Mittel. Weitere Einsatzmöglichkeiten sind Cleans, Liegestützen oder Plank.

    Worauf sollte man beim Kauf eines Medizinballs für das Garage Gym achten?
    Moderne Medizinbälle bestehen aus Kunststoffmaterial und sind sehr langlebig. Entscheidendes Kaufkriterium neben einer guten Verarbeitung ist die richtige Größe. Menschen unter 1,75 m Körpergröße sollten einen Medizinball von 55 bis 65 cm Durchmesser benutzen, über 1,75 m Größe kommen Medizinbälle mit 75 bis 85 cm infrage.

    Wie hoch sind die Kosten für einen hochwertigen Medizinball?
    50 Euro und mehr kosten die besten Medizinbälle auf dem Markt. Günstigere und nicht immer sehr viel schlechtere Modelle bekommt man ab etwa 25 Euro.

  • 7. Hantelbank
    Bei den aktuell angesagten ganzheitlichen, zeiteffektiven Trainingsmethoden wie dem Crossfit haben Hantelbänke etwas an Bedeutung verloren, deswegen ist die Hantelbank in unserer Prioritätenliste auch etwas weiter unten angesiedelt. Dennoch macht eine Anschaffung Sinn, wenn man gern Bankdrücken oder konzentrierte Oberarmübungen beziehungsweise Hantelrudern absolviert.

    Worauf sollte man beim Kauf einer Hantelbank für das Garage Gym achten?
    Nur starke Metallrohre und sauber verarbeitete Übergänge garantieren eine hohe Tragkraft von 250 bis 300 Kilogramm. Soviel sollte Ihre Hantelbank schon aushalten, wenn Sie hohe Ambitionen haben. Wahlmöglichkeiten bestehen zwischen einer Flachbank, einer Schrägbank und einer Multifunktionsbank.

    Wie hoch sind die Kosten für eine hochwertige Hantelbank?
    Mindestens 200 Euro muss man für eine gute Hantelbank schon ausgeben. Spitzenmodelle kosten um die 1000 Euro.

  • 8. Rudergerät
    Um sein Herz-Kreislauf-System schnell auf Touren zu bringen, ist ein Rudergerät ideal. Es ist zudem mit rund zwei Quadratmetern Stellfläche relativ platzsparend. Um es auf den Punkt zu bringen: Ein Rudergerät ist das beste Cardio-Gerät für ein Garage Gym, weil es Herz-Kreislauf-Training mit einer Belastung für den gesamten Körper verbindet.

    Worauf sollte man beim Kauf eines Rudergeräts für das Garage Gym achten?
    Es gibt verschiedene Systeme für Rudergeräte: Rudergeräte mit Hydraulikzylindern sind relativ kostengünstig. Sie besitzen in der Regel zwei einzelne Handgriffe, die mit Hydraulikzylindern verbunden sind. Das große Manko ist die geringe Haltbarkeit. Von höherer Qualität sind Ruderergometer mit einer Magnetbremse oder einer Wirbelstrombremse, zumal diese eine gleichmäßige Ruderbewegung ermöglichen. Ein realistisches Rudergefühl erzeugt ein Gerät mit Windrad. Rudergeräte mit Wasserwiderstand sind die teuersten Geräte, allerdings kommt diese Art dem Rudern im Wasser am nächsten.

    Wie hoch sind die Kosten für ein hochwertiges Rudergerät?
    Wer in der Oberklasse einsteigen will, also ein Rudergerät mit Wasserwiderstand in seinem Garage Gym unterbringen möchte, muss an die 1000 Euro investieren. Ebenfalls empfehlenswerte Rudergeräte mit Windrad kosten etwa die Hälfte.

Planung, Größe und Equipment für das Garage Gym: Was beachten? 5.00/5 (100.00%) 5 votes

Eingehende Suchanfragen:

klimmzugstand garage,

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>