Diät-Shake: Wie effektiv sind Abnehmdrinks?

diät shake
  • Mithilfe eines speziellen Diät-Shakes können Sie die Kalorienzufuhr sehr genau kontrollieren.
  • Ein Diät-Shake ist kein dauerhafter Ersatz für gesunde Lebensmittel.
  • Die Inhaltsstoffe der verschiedenen Diät-Drinks unterscheiden sich nur unwesentlich voneinander, da sie sich an die deutsche Diätverordnung halten müssen.

Ein Diät-Shake und schon nehmen Sie ab – so oder so ähnlich klingen viele Werbeversprechen der unterschiedlichen Hersteller von Abnehm-Shakes. Aber was steckt tatsächlich hinter dem Trend zur schnellen Gewichtsabnahme?

In unserem Ratgeber erklären wir Ihnen, wie die Diät-Shakes funktionieren und inwieweit der Mahlzeitenersatz gesund ist. Sie erfahren, worin der Unterschied zu reinem Eiweißpulver besteht und welche verschiedenen Produkte Sie auf dem Markt finden.

1. Schnell abnehmen – mit einem Diät-Shake angeblich kein Problem

frau mit diät shake

Durch den ausschließlichen Verzehr von Diät-Shakes nehmen Sie insgesamt viel weniger Kalorien zu sich.

Das Konzept der verschiedenen Hersteller gleicht sich stark. In unterschiedlichen Phasen ersetzen Sie anfänglich Ihre kompletten Mahlzeiten durch einen Diät-Shake, während Sie in den folgenden Wochen langsam zur gewohnten Nahrungsaufnahme zurückkehren.

  • Erste Phase: Alle Mahlzeiten des Tages werden komplett durch einen Diät-Shake ersetzt.
  • Zweite Phase: Morgens und abends nehmen Sie lediglich einen Diät-Shake zu sich, das Mittagessen besteht hingegen aus fester Nahrung.
  • Dritte Phase: Nun ersetzen Sie lediglich eine Mahlzeit des Tages durch einen entsprechenden Diät-Shake.
  • Vierte Phase: Alle Mahlzeiten bestehen aus fester Nahrung. Einen entsprechenden Shake sollten Sie nur dann zu sich nehmen, wenn Sie ein akutes Hungergefühl überkommt.

Garantiert werden Sie mit dieser Formula-Diät auch ohne Sport abnehmen, sofern Sie sich strikt an das entsprechende Programm halten. Dies liegt jedoch weniger an den einzelnen Produkten selbst, sondern vielmehr daran, dass Sie die bislang aufgenommenen Kalorienmenge drastisch reduzieren.

Im Schnitt nehmen Sie etwa 1000 Kalorien weniger zu sich, als Sie am Tag verbrauchen.

Eine kritische Auseinandersetzung mit dem Konzept sowie dem Geschmack der einzelnen Produkte von Almased, YoKebe, SlimFast und Co. finden Sie in folgendem YouTube-Video:

2. Eiweißpulver sind kein Mahlzeitenersatz

2 sorten diät pulver aus der apotheke

In dem Pulver von Abnehm-Shakes müssen bestimmte Mengen an Nährstoffen enthalten sein.

Spezielle Diät-Shakes zeichnen sich dadurch aus, dass sie neben Eiweiß auch eine gewisse Menge an Fett und Kohlenhydraten enthalten. Die deutsche Diätverordnung regelt explizit, dass gewisse Vitamine und Mineralien enthalten sein müssen, damit die Produkte als Mahlzeitenersatz verkauft werden können.

Je nachdem, für welches Pulver sie sich entscheiden, mischen Sie Ihren Diät-Shake mit Wasser oder Milch. Der klassische Eiweißshake wird ebenfalls in beiden Varianten angeboten. Das Pulver enthält jedoch hauptsächlich Protein, sodass es nicht in der Lage ist, eine Mahlzeit vollständig auszugleichen.

Generell gilt jedoch auch Eiweißpulver sättigend und empfiehlt sich daher für akute Heißhungerattacken nach dem Sport. Bedenken Sie allerdings an dieser Stelle, dass Ihr Körper nur eine begrenzte Menge an Eiweiß aufnehmen kann und Sie Ihren Bedarf mit natürlichen Lebensmitteln sehr gut abdecken können.

Achtung: Achten Sie bei dem Kauf von Eiweißpulver auf Bio-Qualität sowie auf eine Herstellung in Deutschland. Viele günstige Produkte enthalten nicht nur chemisch veränderte Substanzen, sondern teilweise sogar Dopingmittel oder Giftstoffe.

Generell sind Eiweißshakes ohne Soja zu empfehlen. Sind Sie hingegen Veganer oder leiden Sie unter einer Laktoseintoleranz, können Sie auf hochwertige, nicht genveränderte Sojaprodukte zurückgreifen.

3. Eine veränderte Lebenseinstellung führt zum Ziel

Erschreckende Ergebnisse im Öko-Test

Die Zeitschrift Öko-Test hat 16 Diät-Shakes genauer unter die Lupe genommen. Der Testsieger erreichte gerade einmal ein ausreichend.
Möchten Sie den Test im Detail nachlesen, können Sie dies hier tun.

Selbstverständlich können Sie mit einem ausreichenden Kaloriendefizit abnehmen. Wenn Sie dies über kurze Zeit mittels eines Diät-Shakes machen möchten, ist dies nicht unbedingt gesund, jedoch auch nicht dauerhaft schädlich. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie die Kalorienzufuhr nicht zu weit reduzieren, sodass Ihnen stets genügend Energie für den Tag verbleibt.

Auf lange Sicht verändert ein solcher Diät-Shake nichts an Ihren Gewohnheiten. Sie haben in dieser Phase weder gelernt, sich gesund zu ernähren, noch Sport in Ihren Alltag zu integrieren. Diese beiden Punkte sind es jedoch, die langfristig zum Erfolg führen. Essen Sie hingegen nach der Abnehmphase wieder wie gewohnt, so wird sich schnell ein Jo-Jo-Effekt einstellen.

Wenn Sie Ihre Ernährung umstellen möchten, versuchen Sie von Beginn an auf abwechslungsreiche Mahlzeiten zu achten. Es geht sicherlich nicht von heute auf morgen ganz ohne Zucker, jedoch werden Sie sich schrittweise an weniger Süße und natürliche Lebensmittel gewöhnen.

Letztlich liegt es in Ihrer Hand, ob Sie einen Diät-Shake als Motivationshilfe benötigen. Um dauerhaft abzunehmen und dieses Gewicht zu halten, gibt es jedoch keinen anderen Weg als eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung.

4. Gesunde Alternativen zum Diät-Shake in Pulverform

zutaten zum diät shake selber machen

Eine gesunde Ernährung ist die wichtigste Säule, um Ihr Wunschgewicht zu erreichen.

Wenn Sie Ihren Stoffwechsel anregen möchten und Ihren Körper gleichzeitig mit genügend Nährstoffen und Eiweiß zu versorgen, setzen sie auf eine hochwertige und ausgewogene Ernährung.

Den zentralen Bestandteil einer solchen Ernährung bildet viel Gemüse und Obst. Ergänzen können Sie dies mit fettarmem Fleisch und Fisch sowie Milchprodukten, wie Naturjoghurt und Quark.

Da Ihr Körper abends weniger Energie benötigt, bietet sich ein Low-Carb-Abendessen an. Morgens und mittags sollten Ihre Rezepte allerdings auch beim Abnehmen Kohlenhydrate beinhalten, da Ihnen für sportliche Aktivitäten ansonsten die Energie fehlt.

Zwischendurch können Sie sich ganz einfach einen Diät-Shake selber machen. Im Folgenden finden Sie zwei Varianten für einen hochwertigen Eiweiß-Shake, der das Hungergefühl reduziert:

1. Variante:

2. Variante (vegan)

  • 300 ml Sojamilch
  • eine mittelgroße Banane
  • 1 TL Chiasamen (alternativ Leinsamen)
  • 1 TL Leinöl

Geben Sie alle Zutaten in einen Mixer und schon ist der eigene Protein-Shake fertig. Im Rahmen des Abnehmprozesses kann ein solcher Shake als Mahlzeitenersatz dienen.

Die Erfahrung zeigt jedoch, dass es sinnvoll ist, maximal eine Mahlzeit des Tages durch einen entsprechenden Shake zu ersetzen. Die meisten Menschen vermissen schnell das Kaugefühl und fühlen sich daher bei dem kompletten Ersatz Ihrer Mahlzeiten durch Flüssigprodukte nicht ausreichend befriedigt.

Diät-Shake: Wie effektiv sind Abnehmdrinks?
Wir freuen uns über Ihre Bewertung

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.