Die beste Diät: Welche Diät ist allen anderen überlegen?

die beste Diät
  • Es gibt viele verschiedene Diäten, die auf sehr unterschiedlichen Konzepten beruhen. Daher muss jeder für sich selbst herausfinden, welche Methode am besten funktioniert.
  • Die Dash-Diät wurde 2018 vom U.S. News & World Report zum achten Mal in Folge zur besten Diät des Jahres gewählt.
  • Die Dash-Diät unterscheidet sich sehr stark von klassischen Diätformen, da Sie die Kalorienzufuhr nicht reduzieren müssen und es sich um eine langfristige Ernährungsumstellung handelt.

Wer aufgrund von Übergewicht eine Diät machen möchte, wird sehr schnell merken, dass es unglaublich viele verschiedene Diätformen gibt. Aber wie soll man bei diesem großen Angebot eine Auswahl treffen? Gibt es eine Diät, die am besten funktioniert? Und ist diese auch für mich geeignet?

In unserem Ratgeber stellen wir Ihnen die beste Diät vor, mit der Sie effektiv und gesund abnehmen können. Wir zeigen Ihnen, wie diese Diät funktioniert und mit welchen Lebensmitteln Sie Ihre Gesundheit fördern können. Zusätzlich geben wir Ihnen Tipps, was Sie darüber hinaus tun können, um Gewicht zu verlieren und Ihre Fitness zu erhöhen.

1. Diät ist nicht gleich Diät

Bei der großen Auswahl an verschiedenen Diäten ist es kein Wunder, dass die meisten bereits nach kurzer Zeit den Überblick verlieren. Beinahe täglich wird eine neuartige Diät vorgestellt, welche verspricht, gesund und langfristig abzunehmen.

Aber nicht jede Diät ist auch für jeden Menschen gleichermaßen geeignet. Wer beispielsweise sehr gerne Fleisch isst, wird auf lange Sicht keinen Erfolg mit einer Diät haben, die dieses Lebensmittel verbietet. Je nach Vorlieben und gewünschtem Gewichtsverlust sind für Männer und Frauen daher unterschiedliche Diäten ratsam.

Um effektiv abzunehmen, ist es wichtig, dass Sie eine Diät auswählen, die Ihnen gut tut.

Im Folgenden möchten wir Ihnen einen Überblick über die gängigsten Methoden geben:

Diät Merkmale Umsetzung / geeignet für
Low-Carb-Diät die Kohlenhydratzufuhr wird stark begrenzt; Mahlzeiten bestehen hauptsächlich aus Gemüse, Fleisch, Fisch, Milchprodukten und Nüssen; verboten sind Süßigkeiten, Backwaren, zuckerhaltige Getränke und Weizenmehlprodukte Wer abends weiterhin sein Brot essen möchte, sollte nicht zu dieser Diät greifen.
Formula-Diät ganze Mahlzeiten werden durch eiweißreiche Shakes ersetzt; die Drinks sollen alle wichtigen Nährstoffe enthalten, die der Körper benötigt; pro Tag sind maximal 1200 kcal erlaubt Wenn es Ihnen nichts ausmacht, eine Weile auf feste Nahrung zu verzichten, sind Sie bei dieser Diätform richtig. Allerdings kommt es häufig zum sogenannten Jojo-Effekt.
FDH-Diät bei dieser Diät wird täglich nur die halbe Menge gegessen; erlaubt sind alle Lebensmittel; Kalorien werden nicht gezählt Schwierig umsetzbar, da es durch die geringe Kalorienzufuhr häufig zu Heißhungerattacken und Abgeschlagenheit kommt;  für Sportler gänzlich ungeeignet
Paleo-Diät strebt eine steinzeitliche Ernährung an; erlaubt sind Fleisch, Fisch, Obst, Samen, Nüsse, Kräuter und Eier; verboten sind Milch- und Getreideprodukte, Kartoffeln und Hülsenfrüchte Die Art der Ernährung ist relativ komplex, sodass sie nur für diejenigen geeignet ist, die viel Zeit erübrigen können.
Weight Watchers bei dieser Diät bekommen alle Lebensmittel Punkte, die zusammengezählt werden; pro Tag ist eine bestimmte Punktanzahl erlaubt; es gibt keine Einschränkungen im Hinblick auf die Art der Nahrungsmittel sehr aufwändig, da alle Nahrungsmittel beispielsweise in einer App erfasst werden müssen; besonders geeignet für Menschen, die in einer Gruppe abnehmen möchten; Erfolg jedoch meist nur mit gesunden Lebensmitteln

2. Die beste Diät – die DASH-Diät

salz und zucker im übermaß

Auf Salz und Zucker wird bei der erfolgreichsten Diät weitgehend verzichtet.

Jedes Jahr wird vom U.S. News & World Report eine Diät des Jahres gewählt. Im Jahr 2018 wurde, wie bereits in den vergangenen sieben Jahren, die Dash-Diät zur besten Diät der Welt gekürt. Das Gremium, welches darüber entscheidet, setzt sich aus Ärzten, Ernährungswissenschaftler und Ernährungsberatern zusammen.

Der Begriff „DASH“ ist die Abkürzung für „Dietary Approach to Stop Hypertension“. Diese Bezeichnung verrät bereits, dass es sich bei diesem Konzept nicht um eine klassische Diät handelt. Vordergründig wurde sie entwickelt, um Bluthochdruck zu senken. Studien beweisen, dass die Dash-Diät eine positive Wirkung auf den Blutdruck hat und somit das Sterberisiko enorm senken kann.

Bei der Dash-Diät dürfen Sie im Schnitt etwa 2000 Kalorien pro Tag zu sich nehmen. Das bedeutet, dass Sie ohne zu hungern schlank werden können.

Erlaubt sind folgende Lebensmittel:

  • Obst und Gemüse
  • Fisch und mageres Fleisch
  • fettreduzierte Milchprodukte
  • Vollkornprodukte
  • Bohnen und Linsen
  • Nüsse
  • gesunde, pflanzliche Öle

Diese Nahrungsmittel dürfen Sie hingegen nicht essen bzw. trinken:

  • Fertigprodukte und Fast Food
  • schlechte Fette
  • Salz und Zucker
  • Alkohol

3. Der Ernährungsplan bei der DASH-Diät

gesunde lebensmittel

Die beste Diät zeichnet sich durch den Fokus auf gesunde Lebensmittel aus.

Die Dash-Diät hat den Vorteil, dass Sie mit dieser Ernährungsweise gesund abnehmen können. Das liegt vor allem daran, dass eine gesunde Ernährung im Fokus steht. So sind sowohl Kohlenhydrate als auch Fette erlaubt. Wichtig ist nur, dass Sie zu den Lebensmittelgruppen greifen, die erlaubt sind.

Ein Ernährungsplan könnte daher wie folgt aussehen:

  • Frühstück: Müsli, Vollkornbrötchen, Obst, Nüsse, Quark und Joghurt
  • Mittagessen: gedünstetes Gemüse, Reis, Nudeln, Fisch, mageres Fleisch, Salat
  • Abendessen: Salat, Gemüse, Brot mit Frischkäse oder magerem Schinken
  • Snacks: rohes Gemüse und Kräuterquark, Magerjoghurt mit Obst, eine Handvoll Nüsse

Tipp: Suchen Sie sich verschiedene Rezepte, die am besten zu Ihren individuellen Vorlieben passen.

Wichtig ist vor allem, dass Sie darauf achten, dass Sie frische Zutaten benutzen und möglichst wenig Zucker und Salz zu sich nehmen. Daher sollten Sie es auch unbedingt vermeiden, auf Fertigprodukte zurückzugreifen. Laut einer Erhebung nehmen Amerikaner beispielsweise täglich etwa 90 % des Zuckers über Fertigprodukte auf.

4. Warum diese Diät so erfolgversprechend ist

glückliche Frau mit flachem Bauch nach Dash Diät

Bei der Dash-Diät handelt es sich um keine klassische Diät, sondern um eine Ernährungsumstellung.

Immer wieder wird bestätigt, dass Sie mit der Dash-Diät sogar ohne Sport erfolgreich abnehmen können. Aber woran liegt das?

Die Dash-Diät ist die beste Diät, da es sich vielmehr um eine ganzheitliche Ernährungsumstellung als um eine kurzfristige Diät handelt. Daher ist sie auch nicht nur auf einen bestimmten Zeitraum begrenzt. Ziel ist es, dass sie die vorherige Ernährungsweise ersetzt.

Dass die Dash-Diät so gut funktioniert, liegt auch daran, dass die Grundvoraussetzung eine vernünftige Ernährung ist. Dadurch, dass die Kalorienzufuhr nicht radikal gesenkt wird, kommt die Diät ganz ohne Jojo-Effekt aus. Dies hat sie nahezu allen anderen Diäten voraus und daher kann sie guten Gewissens als die beste Diät bezeichnet werden.

Tipp: Um zusätzlich Pfunde zu verlieren, sollten Sie außerdem Sport treiben. Durch eine Kombination aus Kraftübungen und Ausdauertraining können Sie die Fettverbrennung und den Stoffwechsel anregen. Außerdem können Sie so Muskeln aufbauen und das Bindegewebe straffen.

Die beste Diät: Welche Diät ist allen anderen überlegen?
Wir freuen uns über Ihre Bewertung

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.