Globuli zum Abnehmen: Können Globuli die Fettverbrennung anregen?

globuli zum abnehmen
  • Globuli zum Abnehmen sollen Sie bei Ihrem Versuch, Gewicht zu verlieren, motivieren und unterstützen.
  • Auch wenn der tatsächliche Effekt fraglich ist und wissenschaftliche Beweise bislang ausgeblieben sind, so darf der psychologische Aspekt nicht unterschätzt werden.
  • Die pflanzlichen Inhaltsstoffe sowie die geringe Konzentration sorgen dafür, dass Sie die homöopathischen Mittel einnehmen können, ohne Nebenwirkungen befürchten zu müssen.

Globuli zum Abnehmen – das klingt ziemlich fantastisch und einfach. Aber was steckt tatsächlich hinter den kleinen weißen Kügelchen, die Ihnen dabei helfen sollen, Ihre Fettverbrennung anzukurbeln?

In unserem Artikel erklären wir Ihnen, was hinter den Abnehm-Globuli oder Schüssler Salzen steckt und inwieweit Sport und eine gesunde Ernährung weiterhin nötig sind. Darüber hinaus erhalten Sie Tipps zur Einnahme und Dosierung.

1. Globuli zum Abnehmen – mit wenig Einsatz zum Erfolg?

homöopathische mittel zum abnehmen

Homöopathische Mittel gibt es sowohl als Globuli oder auch als Tinktur.

Homöopathische Mittel sollen Sie bei Ihrer Gewichtsreduzierung aktiv unterstützen. Das gesamte Konzept beruht allerdings darauf, dass Sie neben den homöopathischen Appetitzüglern zusätzlich einiges an Ihrem bisherigen Verhalten verändern.

Die verschiedenen Abnehm-Globuli, die Sie auf dem Markt finden, versprechen keine Wunder, sondern sollen Sie lediglich in Ihren eigenen Wünsche unterstützen. Wenn Sie auf Pommes, Currywurst und Burger nicht verzichten möchten, kann Ihnen kein Figur-Globuli der Welt helfen.

Bislang ist die Wirkung von Globuli zum Abnehmen nicht in wissenschaftlichen Studien bestätigt, dennoch geben viele Menschen der Homöopathie eine Chance. Die Erfahrungen zeigen, dass insbesondere der zeitliche Aspekt eine große Rolle spielt.

Während sich klassische Allgemeinmediziner im Schnitt nicht mehr als 7 Minuten mit einem Patienten beschäftigen, nimmt sich ein Homöopath gerne auch eine ganze Stunde oder mehr Zeit für einen Patienten.

2. Globuli – was hinter den weißen Kügelchen steckt

globuli zum abnehmen und deren ausgangsstoffe auf einem tisch

Zur Herstellung homöopathischer Arzneimittel werden nur natürliche Zutaten genutzt.

Die Homöopathie verfolgt den Gedanken, den Geist sowie den Körper zusammen zu behandeln. Ähnliche Leiden sollen dadurch geheilt werden, dass der Körper lernt, mit geringen Dosen umzugehen und dadurch selbst eine Krankheit zu bekämpfen.

Dieser Gedanke findet nicht nur bei Magen-Darm-Beschwerden, Hautproblemen oder Allergien Anwendung, sondern soll auch gegen Heißhunger helfen und den Stoffwechsel anregen.

Die Globuli selbst bestehen zum größten Teil aus Zucker. Zusätzlich enthalten sie bestimmte Arzneimittel in extrem verdünnter Form. Genau dieser Aspekt sorgt dafür, dass Nebenwirkungen auch bei täglicher Anwendung der Mittel nicht zu befürchten sind. Das dahinterstehende Ziel ist weniger, dass die Mittel selbst eine direkte Wirkung entfalten, sondern dass der Körper diese minimalen Dosen erkennt und sich daran gewöhnt.

Sämtliche verwendeten Wirkstoffe sind in der Natur zu finden und nicht chemisch hergestellt.

3. Diese Globuli eignen sich zum Abnehmen und Entschlacken

In der folgenden Übersicht finden Sie verschiedene Komplexmittel, die Sie teils nur in der Apotheke, teils jedoch auch in Drogeriemärkten kaufen können. Sämtliche Globuli zum Abnehmen sind jedoch nicht verschreibungspflichtig, sondern häufig lediglich apothekenpflichtig. Ein Besuch bei einem Homöopathen ist daher vor der Einnahme nicht zwingend erforderlich:

Globuli Art der Verwendung Dosierung
Fucus Vesiculosus D6 Der Wirkstoff wird aus getrocknetem Blasentang gewonnen. Die Pflanze aus dem Ozean ist sehr jodhaltig und soll den Stoffwechsel stimulieren. Primär wirkt das homöopathische Mittel auf den Magen-Darm-Trakt.

Neben der Unterstützung im Rahmen einer Diät wird das Mittel bei einer Schilddrüsenvergrößerung sowie einer Überfunktion der Schilddrüse eingesetzt.

Nehmen Sie dreimal täglich fünf Globuli zu sich. Am besten warten Sie nach der Einnahme 15 Minuten mit dem Essen.
Madar D4 Die aus Asien stammende Kronenblume, aufgrund der Größe von bis zu der Metern auch Madar-Strauch genannt, dient diesem Mittel als Grundlage.
Bekanntheit erlangte das homöopathische Arzneimittel aufgrund seines Einsatzes gegen zu starken Appetit. Primär soll das Mittel bei akuten Heißhungerattacken Anwendung finden.
Ähnlich dem Fucus Vesiculosus nehmen Sie dreimal am Tag drei bis fünf Kügelchen zu sich (am besten 30 Minuten vor den Mahlzeiten).
Capsicum Die Capsicum-Globuli werden besonders bei Problemen mit Sodbrennen oder aber starkem Alkohol-, Tabak- oder Süßigkeitenkonsum eingesetzt.
Als Stoffwechselkur soll das Mittel dabei helfen, den Suchtgedanken einzuschränken.
Der Wirkstoff wird aus der der Pflanze Spanischer Pfeffer gewonnen. Hierzulande ist die Pflanze eher unter dem Namen Cayennepfeffer bekannt.
Nehmen Sie die Globuli immer in akuten Situationen, bei denen Sie sich Hilfe wünschen. Im Übrigen können Sie fünfmal täglich drei Kügelchen lutschen.
HCG-Globuli HCG ist das Hormon, welches während einer Schwangerschaft Versorgung des Neugeborenen sicherstellt. Beim Abnehmen ohne Sport soll Sie dieses Hormon unterstützen.
Anstelle des Aufbaus von Fettdepots soll das Gehirn dazu angeregt werden, Fettzellen abzubauen.
Häufig ist die Einnahme der HCG-Globuli mit einem sehr kontroversen Diätplan verbunden, der nicht hilft, um gesund abnehmen zu können.
Setzen Sie jedoch lediglich auf die Globuli, nehmen Sie diese etwa vier- bis fünfmal täglich ein (je drei bis fünf Kügelchen).

4. Wichtige Fragen und Antworten – FAQs

Was hat es mit den Potenzen D6 oder D12 auf sich?
symbolbild potenzen der homöopathie

Je nach Bezeichnung ist die Dosierung extrem gering.

Sämtliche verwendeten Globuli zum Abnehmen enthalten stark verdünnte Arzneimittel. Der Buchstabe erklärt die Verdünnungsschritte.

  • D: 1 zu 10
  • C: 1 zu 100

Die Zahl dahinter beschreibt, wie oft dieser einzelne Verdünnungsschritt durchgeführt wurde. Findet sich hinter dem Buchstaben D beispielsweise die Zahl 3, so beträgt die Menge des homöopathischen Wirkstoffs 0,001 %, bei der Variante D 6 hingegen 0,000001 %.

Haben Abnehmen mit Globuli eine tatsächliche Wirkung oder muss ich daran glauben?

Jeder Homöopath wird auf die Wirksamkeit der entsprechenden Inhaltsstoffe hinweisen. Aufgrund der teilweise extremen Verdünnung ist allerdings fraglich, inwieweit tatsächlich ein Effekt von den kleinen Zuckerkügelchen ausgehen soll. Bisher gibt es keine Studien, die die Wirksamkeit von homöopathischen Mitteln belegen.

Haben die Globuli zum Abnehmen Nebenwirkungen?

Nebenwirkungen sind nicht zu befürchten. Aufgrund der extrem geringen Konzentration der Inhaltsstoffe sind die entsprechenden homöopathischen Arzneimittel auch nicht verschreibungspflichtig.

Globuli zum Abnehmen: Können Globuli die Fettverbrennung anregen?
Wir freuen uns über Ihre Bewertung

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.