Die krassesten Weltrekorde: 535 kg beim Kreuzheben von Tom Magee (Kanada)

sofimo-kreuzheben

Kreuzheben ist neben Bankdrücken und Kniebeugen die dritte Disziplin des Kraftdreikampfes. Der “Deadlift” ist auch unter Hobbysportlern eine beliebte Fitnessübung. Das größte Gewicht beim Kreuzheben hat bislang der Kanadier Tom Magee angehoben: sagenhafte 535 kg.

Zugegeben, Kreuzheben sieht nicht so spektakulär aus wie Klimmzüge und macht nicht so dicke Muckis wie Liegestützen oder Bankdrücken. Doch diese Übung hat es vor allem aufgrund ihrer Vielseitigkeit in sich und darf eigentlich in keinem ausgewogenen Fitness-Zirkel fehlen.

Was Kreuzheben ausmacht? Beim vornübergebeugten Anheben eines großen Gewichts wird nahezu der gesamten Körper trainiert. Besonders die Griffstärke, der Rückenstrecker, der Gluteus Maximus, die Oberschenkel und der Soleus profitieren vom regelmäßigen Training.

Weltrekordler Magee war am Tag X stolze 51 Jahre alt

Die Weltrekordmarke von 535 kg stellte Magee im Jahr 2009 im Alter von sage und schreibe 51 (!) Jahren auf. Dabei bediente er sich in der Equipped Variante eines Ganzkörperanzugs sowie Straps als erlaubter Hilfe zur Vergrößerung der Zugkraft.

In der Raw Variante, in der im Umkehrschluss ohne Hilfsmittel und mit reiner Muskelkraft gehoben wird, gehört der Rekord dem Isländer Benedikt Magnusson. Die Marke steht bei nicht minder beeindruckenden 460 kg, was mit 1014,1 lb knapp über der im US-Raum symbolträchtigen 1000er-Marke liegt.

Der in einem Strongman Wettbewerb aufgestellte Rekord steht bei 465 kg und wird von dem Briten Eddie Hall gehalten. Bei den Frauen liegt der Weltrekord im Kreuzheben bei immerhin 270,5 kg. Gehalten wird die Marke von der Russin Olga Gemaletdinova.

Verrückt: Es gibt auch einen Weltrekord für Kreuzheben mit den Reifen eines Hummer anstatt mit klassischen Hantelstangen und Hantelscheiben. Mit 524 kg hat der Litauer Zydrunas Savickas in dieser Kategorie eine irre Marke aufgestellt, die nur elf kg unter der Bestmarke für Deadlifts in der Equipped Kategorie liegt.

Tipps zum Kreuzheben mit der Langhantel für jedermann

Entscheidend für erfolgreiches Kreuzheben mit Langhantel ist die richtige Ausführung der Übung. Dazu gehört auch, Ruhe zu bewahren und die Übung lieber langsam und konzentriert als hastig durchzuführen. So geht Kreuzheben mit Langhantel:

  • Langhantelstange schulterbreit mit langen Armen vor dem Körper halten und sich schulterbreit, aber aufrecht hinstellen. Die Fußspitzen und die Kniescheiben zeigen leicht nach außen.
  • Knie leicht beugen, Po nach hinten schieben, sodass ein leichtes Hohlkreuz entsteht. Diese Spannung während der gesamten Übung aufrechterhalten.
  • Im Oberkörper mit langen Armen nach unten gehen, bis die Stange unterhalb der Kniescheiben angekommen ist.
  • Die Langhantel nun gleichzeitig aus den Beinen und dem Rücken heraus anheben und mit langen Armen bis auf Hüfthöhe führen.
  • Die Schultern dabei nach hinten ziehen und im Rücken bewusst ein wenig überstrecken.

» auch interessant! Häufige Fehler beim Kreuzheben


Bildnachweis: ©Ibrakovic / iStock / thinkstockphotos.de


Die krassesten Weltrekorde: 535 kg beim Kreuzheben von Tom Magee (Kanada) 5.00/5 (100.00%) 3 votes

Eingehende Suchanfragen:

damen 59 kg kreuzheben weltrekord, deadlift weltrekord, weltrekord kreuzheben, weltrekord kreuzheben frauen,

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>