Fitnessboden Vergleich: Welche Bodenschutzmatte überzeugt?

Wer in den eigenen vier Wänden trainiert, der kennt das Problem: Nicht jeder Bodenbelag ist dafür wirklich geeignet. Egal, ob die kalten, harten Fliesen oder das empfindliche Laminat, ohne zusätzliche Unterlage ist ein ordentliches Training kaum möglich.

Noch schwieriger wird es dann, wenn Gewichte oder größere Geräte zum Einsatz kommen. Wer etwa beim Kreuzheben die Hantel auf die Fliesen fallen lässt, der kann sich schnell um einen neuen Bodenbelag kümmern. Und auch für größere Cardiogeräte oder die Hantelbank ist es besser, eine schützende Unterlage zwischen Boden und Gerät auszulegen.

Um dir einen Überblick darüber zu geben, welche Unterlagen hier die richtige Wahl sind, wollen wir in unserem Sportboden / Bodenschutzmatten Vergleich paar verschiedene Modelle vergleichen und dazu vor allem auch auf die Erfahrungen anderer Sportler eingehen.

 

» Sportboden für Fitnessstudios und CrossFit Boxen « ¹

 

Aber was macht eine gute Bodenschutzmatte / Sportbelag überhaupt aus? Was muss ich beim Kauf beachten?

Zunächst einmal eine ausreichende Dicke. Logisch, eine dünne Yogamatte wird die Hantel beim Kreuzheben wohl kaum ordentlich abfangen können. Hier kommt es natürlich auch auf den Anwendungsbereich an: Wer Gewichte auf den Matten ablegen will, der braucht eine dickere Matte als jemand, der nur das Laufband darauf stellt.

Abhängig davon, was am Ende auf der Matte passieren soll, ist auch die nötige Rutschfestigkeit. Wer Burpees absolvieren möchte, der braucht eine besonders rutschfeste Matte. Wer dagegen die Hantelbank abstellt, kann auch mit einer weniger rutschfesten Matte zufrieden sein.

Der dritte entscheidende Punkt ist dann die Möglichkeit, die Matten bei Bedarf zu erweitern. Hier haben besonders Matten, die nach dem Puzzle-Prinzip funktionieren, einen Vorteil, denn hier können oft mehrere Sets kombiniert werden. Wenn es das Ziel ist, ein eigenes kleines Fitnessstudio zusammenzustellen, ist man mit dieser Art Bodenschutzmatte wohl am besten beraten.

Wichtig ist also zu wissen, für welchen Zweck und in welchem Bereich des Homegym die Bodenschutzmatte zum Einsatz kommen soll – denn nur dann kannst du dich für die passende Matte entscheiden.

1. Bodenschutzmatte / Sportboden für CrossFit Boxen uvm.

Sportboden aus GummigranulatDer Amazon-Händler verkauft neben Fitness-Equipment wie Klimmzugstangen und Hantelbänke auch Fallschutzmatten aus Gummigranulat ¹. Die Bodenschutzmatten werden aus umweltfreundlichem Gummi-Granulat (aus reinem Recycling-Material / SBR) innerhalb der EU produziert und besitzen ein Hygienezertifikat. Angeboten wird die 1m x 1m Fallschutzmatte in den Stärken 10mm, 15mm, 20mm und 25mm als Puzzle oder quadratisch. Als Kunde haben Sie auch die Möglichkeit, die Matten mit Farbakzenten zu versetzen.

Hervorzuheben ist, dass diese Schutzmatten reißfest sind und bei Bedarf (z.B. Transport) auch gerollt werden können. Der leichte Gummigeruch nach dem Verlegen verfliegt nach kurzer Zeit.Tagen. Somit kann die Matte auch in Kellerräumen bedenklos ausgelegt werden. Weitere Informationen und Preise erhalten Sie beim Anbieter.

» Sportboden / Bodenschutzmatten als Puzzle oder quadratisch in verschiedenen Stärken und Farben kaufen ¹


2. Megafitness Gummiboden / Bodenschutzmatte

bodenschutzmatte schwarzDer Megafitness-Shop ist dafür bekannt, günstige Fitnessprodukte in solider Qualität zu liefern – diesen Anspruch haben wir deshalb auch an diese Matte gestellt. Mit einer Größe von 1×2 Metern gehört sie zu den größeren Varianten und bietet so keine Möglichkeit für Stolperkanten, die an den Verbindungen von Puzzlematten entstehen können.

Die Matte besteht aus Gummigranulat, dass durch einen ungiftigen Kunststoff gebunden wird. Dadurch ist die Matte nicht nur rutschfest, sondern kann auch ohne Probleme zurechtgeschnitten werden. Mit einer Dicke von einem Zentimeter ist sie die dünnste Bodenschutzmatte im Vergleich, dämpft aber durch das Material trotzdem zuverlässig.

Einziges Manko: Die Matte bricht beim Transport schnell und riecht unangenehm. Und das ist kein Einzelfall, viele Sportler berichten von einem unangenehmen Geruch nach dem Auslegen der Matte. Wenn du also in einem Kellerraum ohne Möglichkeit zu lüften trainieren willst, ist diese Matte wahrscheinlich die falsche Wahl – alle anderen erstehen für gut 55€ eine solide Bodenschutzmatte.

» Große Auswahl an Gummimatten im Shop ¹


3. FDS Schutzmatten für Gymnastik und Fitness

Bodenschutzmatte GymnastikUnsere nächsten Schutzmatten im Vergleich sind da schon etwas günstiger: Mit 35€ für 12 Puzzlematten ist der Preis dabei mehr als fair. Als Material kommt hier ein EVA-Schaum zum Einsatz, der für eine gute Dämpfung durch die 1,2 Zentimeter dicken Matten sorgt.

Zusammengesteckt werden können die 60×60 Zentimeter großen Matten nach Belieben, so dass etwa eine Fläche von 1,80×2,40m ausgelegt werden kann – damit ist ausreichend Platz für ein Laufband oder eine Hantelecke.

Erhältlich sind die Matten in Schwarz, Bunt und einer Laminatoptik, wobei bei letzterer mit kleinen Makeln zu rechnen ist. Durch die passenden Endstücke werden außerdem die Ränder der Matte geschützt.

Auch dieses Set hat einen kleinen Nachteil: Wenn keine schweren Geräte darauf stehen, rutscht sie schnell. Um sicher trainieren zu können, solltest du deshalb besser eine Anti-Rutsch-Matte unterlegen.

» Diese Bodenschutzmatte / Puzzlematte bei Amazon prüfen und kaufen ¹


4.Gorilla Sports Schutzmatten-Set für Hantelbereiche im Home-Gym

Bodenschutzmatte schwarz
Auf das Puzzle-Prinzip setzt auch Gorilla Sports und liefert ein Set aus sechs Matten und zwölf Endstücken, mit denen eine Fläche von 1,25×187,5m ausgelegt werden kann. Auch hier können mit den Endstücken die Kanten geschützt werden.

Wie bei den Matten von FDS wird auch hier auf eine Dicke von 1,2 Zentimetern gesetzt, was durch das weiche Material für eine ordentliche Geräuschdämmung sorgt. Hier ist nur eine schwarze Variante erhältlich, die für das Homegym aber definitiv gut geeignet ist.

Preislich liegt die Matte mit knapp 27€ am unteren Rand des Preissegments, bietet dafür aber auch etwas weniger Platz als die zweite Matte in unserem Bodenschutzmatten Vergleich – damit ist sie besonders für kleine Hantelecken oder als Unterlage für Ergometer gut geeignet.

» Sportboden / Schutzmatten-Set Gorilla Sport bei Amazon kaufen ¹


Fazit: Auf die Größe kommt es an

Die Entscheidung für eine der vier Matten fällt nicht schwer, wenn der Einsatzbereich klar ist. Die Variante aus Gummigranulat von Megafitness ist robust, kann aber laut Kundenmeinungen nur schwer transportiert werden und ist deshalb nur geeignet, wenn sie dauerhaft an einer Stelle liegen soll. Die Fallschutzmatten von Professional Fitness Equipment sind dagegen reißfest und besitzen ein Hygienezertifikat. Außerdem gibt es diese in verschiedenen Stärken und mit FArbakzenten nach Wunsch zum guten Preis.

Die anderen beiden Sets können durch das Puzzle-Prinzip leicht auf- und abgebaut werden und eignen sich deshalb auch, um immer wieder platzsparend verstaut zu werden. Bei der Entscheidung kommt es deshalb darauf an, wie groß der Bereich ist, der ausgelegt werden soll:

Wer nur eine kleine Hantelecke plant, der ist mit den Matten von Gorilla Sports gut geeignet. Wer dagegen etwas mehr Platz braucht, der kann mit den Bodenschutzmatten von FDS für wenig Geld den Boden und die Nerven der Nachbarn schonen. Für Fitnesshallen und CrossFit-Boxen sind die ersten beiden Bodenschutzmatten zu empfehlen!

 

» Sportboden für Fitnessstudios und CrossFit Boxen « ¹

 


Bildnachweis: ©kjekol / iStock / thinkstockphotos.de


 

Letzte Aktualisierung am 9.01.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.