Mountainbike-Ausrüstung: Die passende Bekleidung

Natürlich kann man seine Mountainbike-Ausfahrten in “normaler” Sportkleidung absolvieren. Kurze Sporthose, Funktionsshirt, Sportschuhe und Helm – fertig ist das Bike-Outfit. Doch wer einen hohen Betrag in sein Zweirad investiert, möchte gewiss auch wie ein echter Mountainbiker aussehen.

Es gibt einige Bekleidungsstücke beim Mountainbiking die nicht nur gut aussehen sondern auch einen sicheren Schutz vor Stürzen und Gefahren bringen sollen. In diesem Artikel zur Mountainbike Bekleidung stellen wir Ihnen die wichtigste Sportbekleidung vor.
 

Die Einkaufsliste für Mountainbike-Bekleidung

 

  • Den richtigen Helm wählen
    Zwar besteht in Deutschland nur bei Wettkämpfen eine Helmpflicht, doch gerade bei Abfahrten, auf holprigen Wegen oder bei Touren in der Gruppe ist das Sturzrisiko groß. Ein Helm gehört daher auf dem Einkaufszettel an die oberste Stelle. Wichtigste Kriterien beim Kauf sind eine perfekte Passform und eine gute Belüftung.
  • Bib Short/Baggy Short
    Bib Shorts sind vor allem im Straßenradsport etabliert. Die engen Radlerhosen mit Trägern und integriertem Sitzpolster stehen allerdings auch bei Wettkampf-Mountainbikern wegen ihrer Funktionalität hoch im Kurs. Wer es etwas cooler mag, kann zur weiter geschnittenen Baggy Short greifen. Dank ihres Synthetikmaterials ist sie atmungsaktiv und bietet zugleich einen passablen Schutz vor Feuchtigkeit.
  • Trikots und Jacken
    Während die Beine eines Mountainbikers oft relativ kälteresistent sind, sollte man seinen Oberkörper gegen die Witterung entsprechend schützen. Zur Minimalausrüstung gehören ein kurzärmliges Radtrikot und ein Satz Armlinge, die man bei Kälte aufrollen und bei Wärme leicht entfernen kann. Mit diesem Equipment kommen Sie normalerweise gut durch die Monate April bis September. Wer auch im Rest des Jahres fahren möchte, benötigt zudem für den Oberkörper noch einen Windbreaker und eine Regenjacke. Für Ausfahrten bei großer Kälte bietet sich eine Softshelljacke mit Windstoppereinsatz an.
  • Welche Bikeschuhe für Mountainbiking?
    Spezielle Mountainbikeschuhe sind mit Klickpedalen kompatibel und sorgen für eine optimale Kraftübertragung beim Pedalieren. Je steifer der Schuh ist, desto weniger Energie geht beim Treten verloren. Allerdings geht Steifigkeit auch zu Lasten des Tragekomforts. Achten Sie beim Kauf auf die richtige Mischung.
  • Brauche ich Bike-Handschuhe beim Mountainbike fahren?
    Handschuhe sollen bei Stürzen die Handflächen schützen, zugleich den Grip verbessern und vor Kälte schützen. Achten Sie beim Handschuhkauf unbedingt auf Winddichtigkeit. Gel-Polster an Fingern und Handgelenken sorgen für Grip und reduzieren Taubheitsgefühle.

 
Im nächsten Artikel geht bei der Mountainbike-Ausrüstung um Accessoires und technische Hilfen.

Letzte Aktualisierung am 9.01.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.