Buchempfehlungen der Sofimo Redaktion: Functional Training

Das Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht ist ein sehr weites Feld. Um für Ihr Training den maximalen Effekt zu erzielen, empfehlen wir Ihnen, sich in der Fachliteratur entsprechenden Input zu holen.
 
Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe guter Bücher zu den Themen Eigengewichtsübungen, Calisthenics und Functional Training, die wir im Folgenden kurz vorstellen.
 
 

Unsere Empfehlungen: Bücher zum Thema “Functional Training”

Folgen Sie dem jeweiligen link und werfen einen Blick in das Buch bei Amazon.de!

Complete Calisthenics: The Ultimate Guide to Bodyweight Exercise von Ashley Kalym

Wer des Englischen mächtig ist und einen E-Book-Reader besitzt, bekommt in Complete Calisthenics tatsächlich die Grundlagen des Trainings mit dem eigenen Körpergewicht vermittelt. Fundiert erklärt der Autor Ashley Kalym zunächst, wie Eigengewichtstraining auf den Körper wirkt und wie man es perfekt einsetzt. Abgerundet wird das Buch durch einen großen Teil von interessanten und illustrierten Übungen. Ein Grundverständnis im Bereich Physiologie und Trainingslehre ist hier hilfreich.

» Buch-Tipp 1: Das E-Book in Kindle Edition hier bei Amazon kaufen


Functional Training für Einsteiger von James C. Radcliffe und Hannes Thies

An Einsteiger richtet sich dieses Buch der Autoren James C. Radcliffe und Hannes Thies. Das Duo vermittelt anschaulich die Funktionalität der Muskelketten und erläutert das Zusammenspiel von explosiver Schnellkraft, Balance und von harmonischen Bewegungsabläufen. Das Buch bietet einen idealen Einstieg ins funktionelle Training und liefert 20 verschiedenen Workouts, die insgesamt mehr als 100 illustrierter und gut erklärter Übungen umfassen.

» Buch-Tipp 2: Functional Training für Einsteiger bei Amazon


Functional Training: Bewegungsabläufe perfektionieren – Muskelgruppen stärken – individuelle Schwächen beheben von Michael Boyle

Im positiven Sinne dogmatisch kommt das Buch von Michael Boyle daher. Der Fitness-Guru erklärt auf wissenschaftliche, aber zugleich anschauliche Art seine Philosophie und Auffassung des Functional Training. Dabei ist das Buch verständlich, reich bebildert und konkret praktisch umsetzbar. Boyle stellt die Grundlagen und die Eigenheiten seines Trainingssystems vor, das sich an die funktionalen Zusammenhänge der Muskelgruppen richtet.

» Buch-Tipp 3: Functional Training: Bewegungsabläufe perfektionieren


Fit ohne Geräte: Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht von Joshua Clark und Mark Lauren

Das Standardwerk auf dem Markt! Ein absoluter Bestseller, der seit fast drei Jahren in den Bestsellerlisten unter den Sachbüchern in der Spitzengruppe liegt. Schnörkellos, aber immer verständlich und avantgardistisch, stellen die Autoren ein einfaches und zugleich extrem effizientes Trainingskonzept vor, mit dem man bereits mit zwei Stunden Zeitaufwand in der Woche (vier Einheiten à 30 Minuten) topfit werden soll. 125 Übungen für Anfänger und Profis lassen kaum Wünsche offen. Dazu gibt es Motivations- und Ernährungstipps.

» Buch-Tipp 4: Fit ohne Geräte: Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht


Fit ohne Geräte für Frauen: Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht

Weil sich der Erstling Fit ohne Geräte so gut verkauft hat, haben Joshua Clark und Mark Lauren eine modifizierte Version ihres Bestsellers auf den Markt gebracht. Bei Fit ohne Geräte für Frauen erkennt man auf den ersten Blick das Konzept der beiden Autoren wieder. Erneut steht die Idee im Zentrum, mit wöchentlich nur vier Workouts à 30 Minuten in kürzester Zeit topfit zu werden – allerdings sind die Übungen von ihrer Zielgruppe her speziell auf die weibliche Klientel getrimmt. Bei der großen Auswahl an Übungen steht hier eben kein draller Bizeps oder eine starke Brust im Zentrum, sondern straffe Arme, schlanke Schenkel und ein flachen Bauch. Was will Frau mehr?

» Buch-Tipp 5: Fit ohne Geräte für Frauen: Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht


Der perfekte Athlet: Spitzenleistungen durch Functional Training von Gary Cook

Der US-amerikanische Physiotherapeut Gary Cook ist ein weiterer kompetenter Vertreter der Functional Training-Bewegung. In Der perfekte Athlet erlernen Sie fließende Bewegungen erlernen und wirken damit muskulären Dysbalancen, Gleichgewichtsproblemen und Verletzungen entgegen. Cooks Test- und Übungsprogramm wird sogar von professionellen Basketballern, Footballern, und Eishockeyspielern aus den US-Topligen angewandt.

» Buch-Tipp 6: Der perfekte Athlet: Spitzenleistungen durch Functional Training


Handbuch Functional Training von Guido Bruscia

Wissenschaftlich fundiert, aber allgemein verständlich nähert sich Guido Bruscia dem Thema Functional Training an. In drei Teilen erklärt das Buch zunächst die Vorzüge des Functional Training, gefolgt von einem praktischen Teil mit vielen Eigengewichtsübungen und Geräteübungen (z.B. Sandsack, Medizinball, Kettlebells), ehe das Buch mit mehreren Trainingsprogrammen abschließt.

» Buch-Tipp 7: Handbuch Functional Training hier bei Amazon bestellen


Bildnachweis: thinkstockphotos / ©Eyecandy Images


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.